Messerschärfer Zwilling Twinsharp rot

Zwilling Messerschärfer Twinsharp rot
11,50 € * 16,95 € * (32.1% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 7 Tage

  • 102087
Mit dem Twinsharp Messerschärfer von Zwilling ist das Schärfen von Messern für jedermann... mehr

Mit dem Twinsharp Messerschärfer von Zwilling ist das Schärfen von Messern für jedermann möglich.

  • für fast alle Küchenmesser, Kochmesser, Taschenmesser ohne Wellenschliff
  • Edelstahl- und Keramikscheiben 
  • für Grob- und Feinschliff in einem Schritt
  • automatisch im richtigen Winkel schärfen
  • aufgrund des Schärfwinkels ideal für deutsche Küchenmesser
  • einfaches, schnelles und sicheres Schärfen
  • Material: Kunststoff rot
  • Maße: 16,5 x 6,6 x 4,6 cm 

Twinsharp Zwilling Messerschärfer - einfach Messer schärfen

Der Twinsharp Messerschärfer ermöglicht eine einfache Bedienung für Laien, da der Schärfwinkel, im Gegensatz zum Wetzstahl oder Schleifstein, vorgegeben ist. Eine falsche Anwendung ist nahezu ausgeschlossen. Mit dem Twinsharp Messerschärfer von Zwilling ist das Messer Schärfen für jeden einfach. Die Messerklinge wird über Edelstahl- und Keramikscheiben gezogen und schärft sich automatisch im richtigen Winkel. Grob- und Feinschliff sind in einem Schritt möglich.

Zusätzlich zu dieser einfachen Ausführung bieten wir bessere Ausführung des Twinsharp Messerschärfers an, mit dem ein Vor- und Nachschliff möglich und der außerdem für Linkshänder geeignet ist.

Der Zwilling Messerschärfer Twinsharp ist für fast alle Küchenmesser, Kochmesser, Taschenmesser, etc. ohne Wellenschliff geeignet. Aufgrund des Schärfwinkels von ca. 35° sollte er nicht für japanische Kochmesser benutzt werden. 

Die Maße des Messerschärfers betragen (L / B / H) 16,5 x 6,6 x 4,6 cm.

Bedienung des Zwilling Messerschärfers Twinsharp

Den Messerschärfer auf eine stabile Unterlage stellen und das Messer der Länge nach durch das Schärfmodul ziehen. Je nach Bedarf diesen Vorgang mehrfach wiederholen. Die Klinge sollte mit dem gleichen Druck durch den Zwilling Messerschärfer gezogen werden, wie für das Schneiden einer Tomate gebraucht wird. Ein zu hoher Druck kann bei allen Messerschärfern die Schneide der Messerklinge beschädigen.

Am besten ist es, wenn der Messerschärfer verwendet wird, bevor Messer merklich stumpf geworden sind. Der Grundschliff bleibt so erhalten und das Nachschärfen ist weniger zeitaufwändig. Profis schärfen ihre Messer ein oder mehrmals täglich nach. Bei Hobbyköchen sollte im Optimalfall nach 10 - 20 Benutzungen des Messers nachgeschärft werden.

Ein scharfes Küchenmesser ist sicherer als ein stumpfes, weil beim Schneiden weniger Druck ausgeübt werden muss. Das Messer greift besser in das Schneidgut, rutscht nicht ab und die Hand ermüdet nicht so schnell.

Weiterführende Links

Messerschärfer: einfache Messerschärfer
Schleifen
für Deutsche Messer
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Messerschärfer Zwilling Twinsharp rot"
30.12.2016

Einfach

Einfacher und guter Messerschärfer! Ich schärfe meine Messer jeden Monat einmal, mein Lieblingsmesser schärfe ich jede Woche. Dazu ziehe ich das Messer 3 bis 4 mal durch den Twinsharp und schon ist das Messer wieder scharf. Nach dem Schärfen ist die Klinge zwar scharf aber auch etwas rau. Das raue arbeitet sich schnell ab, lässt sich aber auch mit dem Wetzstahl beseitigen.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Buchstaben-Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen