Veganer - Vegane Ernährung ohne Fleisch und tierische Produkte


Vegane Ernährung gehört zu den alternativen Ernährungsformen, die am einfachsten als eine besonders ausgeprägte Version der vegetarischen Ernährung beschrieben wird. Bei der veganen Ernährung wird wie bei Vegetariern auf Fleisch verzichtet. Zusätzlich werden alle tierischen Produkte gemieden.

Vegan gesund ernähren

Zum veganen Ernährungsplan gehören Obst, Gemüse, Getreide und Nüsse. Tierische Produkte wie Fleisch, Milch, Eier, Bienenhonig, ... werden nicht verzehrt. Gleichzeitig wird auf alle Lebensmittel verzichtet die mit Bestandteilen tierischer Lebensmittel zubereitet werden. Unter anderem gehören dazu die meisten Nudeln, Teigspeisen, Süßigkeiten und auch viele Getränke.

Am einfachsten ist es für Veganer, wenn sie ihre Speisen nach speziellen Veganer Rezepten selber kochen. Auf diese Weise kann vermieden werden, dass tierische Lebensmittel über Zutaten in die Speisen gelangen. In den Zutatenlisten der meisten fertigen Lebensmittel, vorgemischten Saucen, Mischungen, ... sind tierische Bestandteile häufig nur mit Fachkenntnissen erkennbar.

Die Herausforderung bei der veganen Ernährung ist eine sorgfältige Auswahl der Nahrungsmittel, um Mangelerscheinungen wie zum Beispiel Calcium und Vitamin B12 Mangel zu vermeiden. Auch bei den Vegetariern kommt es bei einer unausgewogenen Nahrungsmittelauswahl zu Mangelerscheinungen, die sich negativ auf das Wohlbefinden und die Gesundheit auswirken können. Hilfe leisten hier eine große Auswahl an Büchern und Online-Berater-Webseiten zum Thema vegane und vegetarische Ernährung.

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung erachtet eine vegane Ernährung für Schwangere, Stillende Mütter und Kinder in der Entwicklungsphase als nicht geeignet und eine rein vegetarische Ernährung als beschränkt geeignet. Bei diesen Personengruppen wirkt sich der Mangel an Nährstoffen und Spurenelementen besonders intensiv auf die Gesundheit und die Entwicklung aus.

Bessere vegane Ernährung durch passende Küchenutensilien

Wir haben einige hochwertige Küchenutensilien zur Gemüse Zubereitung zusammengestellt, die bei einer veganen Ernährungsform die Zubereitung erleichtern. Diese Küchenhelfer können richtig eingesetzt natürlich auch bei einer vegetarischen und einem nicht Verzicht auf tierische Produkte die gesunde Ernährung verbessern.

Unbeschichtete Gusseisen Pfannen reichern Lebensmittel beim Braten mit Eisen an. Ein großer Teil des Eisenbedarfes wird durch tierische Lebensmittel gedeckt.

Keramik Römertöpfe sind ideal, um Gemüse mit möglichst viel natürlichem Geschmack zuzubereiten. Durch langsames Garen bei einer niedrigen Temperatur werden Nährstoffe und Mineralstoffe geschützt.

Auch das kurze und intensive Braten im Wok erhält das Aroma und den größten Teil der gesunden Inhaltsstoffe der Lebensmittel.

Gemüseschneider wie der Alligator erleichtern die Zubereitung von Salaten, Obst und Gemüse Sticks. Die Sticks sind vor allem in Zusammenhang mit Dips beliebt. Spiralschneider werden für die beliebten Gemüsespaghetti verwendet und gehören zu den absoluten Topsellern.

Scharfe Messer sorgen für glatte Schnitte. Sie reduzieren das Austrocknen geschnittener Lebensmittel. Japanische Küchenmesser sind besonders scharf. Japanische Keramikmesser haben zusätzlich den Vorteil, dass die Klinge nicht mit der Säure von Obst und Gemüse reagiert. Für die vegane Ernährung sind sie daher besonders zu empfehlen.

Fleisch, bzw. tierische Lebensmittel haben einen besonderen Geschmack. Das fehlt vielen beim Verzicht auf tierische Produkte. Würzen mit guten Küchenreiben und Gewürzmühlen vergrößert die Geschmacksvielfalt. Die richtigen Reiben und Mühlen fördern den Geschmack der Gewürze.

In der veganen Küche werden viele Pasten und Dips selber gemischt. Mörser und Kräutermühlen erleichtern die Zubereitung.

Dünsteinsätze von Kochtöpfen ermöglichen das Dünsten und Dämpfen. Lebensmittel die im Wasser schwimmen verlieren erheblich mehr Nährstoffe, natürlichen Geschmack und auch Farbe als Lebensmittel, die gedünstet werden. Schnellkochtöpfe sind ideal zum Dünsten und Dampfgaren. In normalen Kochtöpfen ist dieses mit Dünsteinsätzen auch möglich.

Schöne Küchenhelfer aus Olivenholz sind genau so natürlich wie die vegane Ernährungsform. Durch den Verzicht auf Kunststoff werden Lebensmittel bei vielen Brat- und Kochvorgängen geschützt.

Häufig wird in der veganen Küche vorgekocht. Zur Aufbewahrung eignen sich Behälter aus Glas oder Keramik, Naturmaterialien wie z. B. Töpfe aus Bambusfasern und BPA-freie Dosen besonders gut.

Smoothies sind sehr beliebte Energiespender. Smoothie Maker erleichtern die Zubereitung.

Für gesundes Naschen bieten sich die Chips Maker an.

Vegane Ernährung gehört zu den alternativen Ernährungsformen, die am einfachsten als eine besonders ausgeprägte Version der vegetarischen Ernährung beschrieben wird. Bei der veganen Ernährung... mehr erfahren »
Fenster schließen
Veganer - Vegane Ernährung ohne Fleisch und tierische Produkte


Vegane Ernährung gehört zu den alternativen Ernährungsformen, die am einfachsten als eine besonders ausgeprägte Version der vegetarischen Ernährung beschrieben wird. Bei der veganen Ernährung wird wie bei Vegetariern auf Fleisch verzichtet. Zusätzlich werden alle tierischen Produkte gemieden.

Vegan gesund ernähren

Zum veganen Ernährungsplan gehören Obst, Gemüse, Getreide und Nüsse. Tierische Produkte wie Fleisch, Milch, Eier, Bienenhonig, ... werden nicht verzehrt. Gleichzeitig wird auf alle Lebensmittel verzichtet die mit Bestandteilen tierischer Lebensmittel zubereitet werden. Unter anderem gehören dazu die meisten Nudeln, Teigspeisen, Süßigkeiten und auch viele Getränke.

Am einfachsten ist es für Veganer, wenn sie ihre Speisen nach speziellen Veganer Rezepten selber kochen. Auf diese Weise kann vermieden werden, dass tierische Lebensmittel über Zutaten in die Speisen gelangen. In den Zutatenlisten der meisten fertigen Lebensmittel, vorgemischten Saucen, Mischungen, ... sind tierische Bestandteile häufig nur mit Fachkenntnissen erkennbar.

Die Herausforderung bei der veganen Ernährung ist eine sorgfältige Auswahl der Nahrungsmittel, um Mangelerscheinungen wie zum Beispiel Calcium und Vitamin B12 Mangel zu vermeiden. Auch bei den Vegetariern kommt es bei einer unausgewogenen Nahrungsmittelauswahl zu Mangelerscheinungen, die sich negativ auf das Wohlbefinden und die Gesundheit auswirken können. Hilfe leisten hier eine große Auswahl an Büchern und Online-Berater-Webseiten zum Thema vegane und vegetarische Ernährung.

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung erachtet eine vegane Ernährung für Schwangere, Stillende Mütter und Kinder in der Entwicklungsphase als nicht geeignet und eine rein vegetarische Ernährung als beschränkt geeignet. Bei diesen Personengruppen wirkt sich der Mangel an Nährstoffen und Spurenelementen besonders intensiv auf die Gesundheit und die Entwicklung aus.

Bessere vegane Ernährung durch passende Küchenutensilien

Wir haben einige hochwertige Küchenutensilien zur Gemüse Zubereitung zusammengestellt, die bei einer veganen Ernährungsform die Zubereitung erleichtern. Diese Küchenhelfer können richtig eingesetzt natürlich auch bei einer vegetarischen und einem nicht Verzicht auf tierische Produkte die gesunde Ernährung verbessern.

Unbeschichtete Gusseisen Pfannen reichern Lebensmittel beim Braten mit Eisen an. Ein großer Teil des Eisenbedarfes wird durch tierische Lebensmittel gedeckt.

Keramik Römertöpfe sind ideal, um Gemüse mit möglichst viel natürlichem Geschmack zuzubereiten. Durch langsames Garen bei einer niedrigen Temperatur werden Nährstoffe und Mineralstoffe geschützt.

Auch das kurze und intensive Braten im Wok erhält das Aroma und den größten Teil der gesunden Inhaltsstoffe der Lebensmittel.

Gemüseschneider wie der Alligator erleichtern die Zubereitung von Salaten, Obst und Gemüse Sticks. Die Sticks sind vor allem in Zusammenhang mit Dips beliebt. Spiralschneider werden für die beliebten Gemüsespaghetti verwendet und gehören zu den absoluten Topsellern.

Scharfe Messer sorgen für glatte Schnitte. Sie reduzieren das Austrocknen geschnittener Lebensmittel. Japanische Küchenmesser sind besonders scharf. Japanische Keramikmesser haben zusätzlich den Vorteil, dass die Klinge nicht mit der Säure von Obst und Gemüse reagiert. Für die vegane Ernährung sind sie daher besonders zu empfehlen.

Fleisch, bzw. tierische Lebensmittel haben einen besonderen Geschmack. Das fehlt vielen beim Verzicht auf tierische Produkte. Würzen mit guten Küchenreiben und Gewürzmühlen vergrößert die Geschmacksvielfalt. Die richtigen Reiben und Mühlen fördern den Geschmack der Gewürze.

In der veganen Küche werden viele Pasten und Dips selber gemischt. Mörser und Kräutermühlen erleichtern die Zubereitung.

Dünsteinsätze von Kochtöpfen ermöglichen das Dünsten und Dämpfen. Lebensmittel die im Wasser schwimmen verlieren erheblich mehr Nährstoffe, natürlichen Geschmack und auch Farbe als Lebensmittel, die gedünstet werden. Schnellkochtöpfe sind ideal zum Dünsten und Dampfgaren. In normalen Kochtöpfen ist dieses mit Dünsteinsätzen auch möglich.

Schöne Küchenhelfer aus Olivenholz sind genau so natürlich wie die vegane Ernährungsform. Durch den Verzicht auf Kunststoff werden Lebensmittel bei vielen Brat- und Kochvorgängen geschützt.

Häufig wird in der veganen Küche vorgekocht. Zur Aufbewahrung eignen sich Behälter aus Glas oder Keramik, Naturmaterialien wie z. B. Töpfe aus Bambusfasern und BPA-freie Dosen besonders gut.

Smoothies sind sehr beliebte Energiespender. Smoothie Maker erleichtern die Zubereitung.

Für gesundes Naschen bieten sich die Chips Maker an.

Filter schließen
von bis
Zuletzt angesehen