Messerschärfer Vulkanus

Messerschärfer Vulkanus
69,95 € *

inkl. MwSt. Versandkostenfrei in Deutschland

Lieferzeit 21 Tage

  • 100155
Der Vulkanus Messerschärfer eignet sich zum Schärfen der meisten im Haushalt... mehr

Der Vulkanus Messerschärfer eignet sich zum Schärfen der meisten im Haushalt üblichen Messer. Er kann auch für Jagdmesser und Messer mit Wellenschliff genutzt werden.

  • einfaches und schnelles Schärfergebnis
  • kräftige Federn drücken die Schärfeinheit an die Klinge
  • geeignet für Klingenlängen von 6 bis 25 cm
  • Vulkanus Messerschärfer für die Küche zu Hause und kleine Gastronomie Küchen

Messerschärfer von Vulkanus für glatte Klingen und Messer mit Wellenschliff

Mit dem Vulkanus Messerschärfer können Haushalts- und Jagdmesser in einem geschärft und abgezogen werden. Ein patentiertes Feder-System sorgt dafür, dass sich die Messerschärf-Einheiten variabel dem Schneidwinkel des Messers anpassen.

Für das Schärfen (Grobschliff) wird die Messerklinge mit der Spitze nach unten durch den Messerschärfer gezogen. Mit dem Grobschliff werden stumpfe Messer in kurzer Zeit scharf. Beim Abziehen oder Wetzen (Feinschliff) wird beim Ziehen durch den Vulkanus Messerschärfer die Messerspitze nach oben geneigt. Wir empfehlen, Messer öfter zu schärfen und nur den Feinschliff zu verwenden. Auf diese Weise bleiben die Messer dauerhaft scharf und die Klinge wird geschont.

Neben den normalen Messerklingen können auch Messser mit einem Wellenschliff mit Microverzahnung geschärft werden.

Vulkanus bietet verschiedene Messerschärfer Qualitäten an, die sich optisch ähneln. Diese Ausführung eignet sich besonders gut für zu Hause und kleine Gastronomie-Küchen. Es gibt nur eine hochwertigere Edelstahl Ausführung des Messerschärfers, die für Großküchen vorgesehen ist. Eine Bedienungsanleitung mit Bildern für die korrekte Nutzung wird mitgeliefert.

Besonders beim Schärfen von einfachen Küchenmessern mit einem verhältnismäßig weichem Stahl nehmen die Vulkanus Messerschärfer relativ viel Material von der Klinge ab. Dies ist bei anderen Schärfsystemen dieser Art ähnlich.

Der Vulkanus Messerschärfer kann in der Geschirrspüle gereinigt werden.

Weiterführende Links

Messerschärfer: einfache Messerschärfer
Stiftung Warentest
für Deutsche Messer
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Messerschärfer Vulkanus"
04.05.2016

Nicht sein Geld wert

Ich habe den Vulkanus auf einem Markt gekauft. Verkauft wurde er als Wunderding. Ich wundere mich, dass ich drauf reingefallen bin. Ab mir jetzt hier einen Schleifstein bestellt.

19.12.2014

Vulkanus Messerfrust

Habe die teure Edelstahlversion angeschafft, und habe mir ein gutes Resultat (Werbung: Rasiermesserschärfe) erhofft, aber: viel Geld für pfusch-schärfe!
Der vulkanus macht schnell eine aggressive Schärfe, die Klinge wird ausgefranst, die Schärfe hält nicht hin. Für Anspruchsvolle ein Frust.
zudem wird die Klinge bei meinem Gerät auf beiden Seiten anders, was mir nicht gefällt. Für das Messer das immer im Gemüsegarten rumliegt wars o.k.. Je teurer das Messer desto unbefriedigender war das Resultat. Schade.

Anmerkung von kochen-essen-wohnen.de: Leider haben Sie den Vulkanus Messerschärfer nicht bei uns gekauft und auch nicht nach einem Rat gefragt. Zwischen der teuren Edelstahlversion und unserere Ausführung gibt es kaum einen Unterschied, außer dem Preis.
Der Vulkanus ist unseres Achtens gut geeignet für einfachere Messer. Für hochwertige Messer empfehlen wir entweder rechtzeitiges Wetzen oder das Schärfen mit dem Schleifstein.
Das es zu unterschiedlichen Ergebnissen auf den Seiten der Klinge kommt darf bei dem Vulkanus nicht sein. Hier liegt entweder eine falsche Benutzung oder ein defekt am Gerät vor.

19.11.2014

Naja

Ich habe mir vor ein paar Monaten den kleinen Anysharp gekauft. Der war gut, aber nach kurzem schon kaputt. Der Vulkanus hält jetzt schon länger und die Messer werden ordentlich scharf. Das Gerät arbeitet wie die meisten Messerschärfer, die ich mir angeschaut habe. Eine Scheide wird durch zwei Hardmetallplatten gebildet. Das Messer 3-4 mal durchziehen, und schon kann man es wieder verwenden. Ein absoluter Profischliff ist das sicher nicht, aber für den Hausgebrauch ausreichend.

Der Vulkanus macht leider die Klinge nur kurzzeitig scharf. Schaut man sich diese genau an, so stellt man fest, dass die Klinge völlig zerfasert ist und Zähne bekommen hat. Besonders wenn man Fleisch schneidet, bleibt somit jede Menge Fleisch an der Klinge hängen. Man muss die Klinge also komplett wieder aufarbeiten, um wieder eine ordentliche Schnittkante zu erhalten.

Also scharf macht Messer, aber die Klinge ist ruiniert ...

Wenn man einfache Messer hat oder eine ordentliche Schnittkante nicht schätzt ist der Vulkanus Messerschärfer in Ordnung. Für meine guten WMF und Zwilling Messer hab ich mir jetzt einen Schleifstein besorgt. Das billige Schälmesser schärfe ich mit dem hier.

30.11.2011

Super Gerät

Gute Ware funktioniert sehr gut!

05.04.2011

Einfache Handhabung

Schickes Design und einfache Handhabung. Anscheinend handelt es sich hierbei um eine überarbeitete Version. Stiftung Warentest hat wohl ein anderes - ähnlich aussehendes - Modell getestet und war nicht so zufrieden wie ich.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Buchstaben-Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen