Grillmarinade-Rezepte

Grillmarinade-Rezepte

Passend zum Wetter und zur Grillsaison haben wir ein paar der besten, sehr leckeren Grillmarinade Rezepte zusammengestellt. Egal ob zu Rind, Lamm, Schwein oder Geflügel, für jede Fleischsorte gibt es eine perfekte Marinade. Dabei bewegen wir uns quer über Eurasien, von Deutschem Bier bis hin über das Meer nach Japan und nehmen kulinarisch alles mit, was auf dem Weg liegt.

Mediterrane Kräuter Marinade

Mediterrane Kräuter Marinade
Allgemein gilt es, Grillmarinaden salzlos herzustellen. Salz entzieht Lebensmitteln beim Marinieren den Saft, wodurch es beim Grillen schnell trocken wird.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Gericht Beilage
Land & Region Europäisch

Zutaten
  

  • 4 Schalotten
  • 5 Zehen Knoblauch
  • 1/2 Bund Thymian
  • 5 – 7 Zweige Rosmarin
  • 1/2 Bund Majoran
  • 1 – 3 Chilis
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 300 ml Rapsöl
  • 100  ml Olivenöl

Anleitungen
 

  • Schalotten schälen und mit einem scharfen Küchenmesser in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden oder durch eine Knoblauchpresse drücken. Frische Kräuter evtl. abwaschen und dann zum trocknen in etwas Küchenrolle legen und anschließend abzupfen. Chili längs in der Mitte halbieren, entkernen und dann in feine Streifen schneiden. Alle Zutaten miteinander vermischen und leicht in das Fleisch einmassieren, danach in einen Gefrierbeutel oder ähnliches füllen und für einige Stunden in den Kühlschrank legen.
  • Die Marinier- Zeit ist abhängig von der Fleischgröße und beträgt etwa 3 – 10 Stunden. Hähnchenbrüste oder Steaks brauchen ca. 3 – 4 Stunden. Ganze Schweinefilets oder Nacken dürfen gerne 5 – 10 Stunden in der Marinade ruhen.

Notizen

Um sich viel Arbeit zu sparen, können Sie die Kräuterzweige als ganzes Stück verwenden. Sie entfalten trotzdem ihren vollen Geschmack im Öl.
Keyword Grillen, Grillmarinade