Miesmuscheln im Tomatensud

Miesmuscheln im Tomatensud

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht

Zutaten
  

  • 1 kg Miesmuscheln
  • 600 g Fleischtomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 200 ml Weißwein
  • 1 EL Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • ½ Bund Petersilie
  • Öl zum Anbraten

Anleitungen
 

Muscheln sortieren

  • Zunächst die Muscheln kontrollieren. Zerbrochene Muscheln sowie offene Exemplare, die sich nicht per Hand schließen lassen, aussortieren, denn diese könnten bereits verdorben sein. Äußerer Einfluss wie der Versuch, die Muscheln zum Schließen zu bringen, bedeutet Gefahr. Deshalb sollten sich lebende Meerestiere in diesem Fall schließen.

Tomaten vorbereiten

  • Tomatenstrunk vorsichtig heraustrennen und auf der anderen Seite der Tomate ein Kreuz hineinritzen, für ca. 20-30 Sekunden in kochendes Wasser geben und sofort im Anschluss mit Eiswasser abschrecken. Tomaten häuten, vierteln, Kerne herauskratzen und das Fruchtfleisch klein schneiden.

Tomatensud zubereiten

  • Zwiebeln und Knoblauch schälen, Zwiebeln halbieren und in feine Streifen zerteilen, Knoblauch mit der Presse zerkleinern oder in feine Würfel schneiden. In einem hohen Topf etwas Öl erhitzen, Knoblauch und Zwiebeln glasig schwitzen und die Tomaten hinzugeben. Dann mit Weißwein auffüllen und ein bisschen Wasser hinzufügen, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und aufkochen lassen. Zum Schluss die Muscheln hinzugeben und etwas durchrühren. Abgedeckt noch einmal aufkochen lassen, vom Herd nehmen und etwas ziehen lassen. Petersilie hacken und darüber streuen.

Notizen

Dazu passt hervorragend Baguette oder ein anderes Weißbrot mit grobem Meersalz und Olivenöl verfeinert.