Gesund Trinken - Wasser

Flüssigkeitshaushalt mit Wasser decken und gesund bleiben durch richtiges Trinken

Der menschliche Körper besteht zum größten Teil aus Wasser. Aus eben diesem Grund läuft ohne Wasser nichts im Körper. Wasser transportiert Nährstoffe und Abfallprodukte. Flüssigkeit ist entscheidend für die Funktion der Nieren, sorgt für eine gute Verdauung und reguliert über das Schwitzen die Körpertemperatur.

Wer zu wenig Flüssigkeit zu sich nimmt, setzt die Gesundheit aufs Spiel. Bereits nach 2 - 4 Tagen kommt es zu erheblichen Einschränkungen, wenn der Flüssigkeitshaushalt nicht reguliert wird. Bereits vorher verschlechtert sich das körperliche Wohlbefinden und die Konzentrationsfähigkeit. Wenn die inneren und äußeren Organe nicht mit ausreichend Wasser versorgt werden, können sie ihre Aufgaben nicht erfüllen.

Leitungswasser oder Mineralwasser

Unser Körper besteht zu etwa 70 % aus Wasser. Erwachsene verbrauchen pro Tag etwa 2,5 Liter Flüssigkeit. Diese Menge muss ständig aufgefüllt werden um gesund zu bleiben. Wesentlich besser als die meisten anderen Getränke eignet sich dazu Wasser. Für den Flüssigkeitshaushalt ist es unerheblich, ob Leitungswasser oder Mineralwasser getrunken wird. Der Geschmack spielt hierbei meistens die Ausschlag gebende Rolle. Immer mehr Haushalte greifen zu der günstigen Variante und filtern Trinkwasser mit Wasserfiltern von BWT, Brita, Anna, ... . Dieses Wasser kann bei Bedarf mit Trinkwassersprudlern wie Sodastream mit Kohlensäure angereichert werden. Kohlensäure hat keinen Einfluss auf die Gesundheit von Wasser.

Wasserfilter reduzieren den Kalkanteil im Wasser und verbessern dadurch den Geschmack. BWT Wasserfilter reichern es zusätzlich mit Magnesium an. Durch das Magneisum wird der Geschmack von purem Wasser und Getränken wie Tee und Kaffe zusätzlich unterstützt.

... mehr erfahren

Das Filtern von Leitungswasser ist gegenüber dem Kauf von Mineralwasser erheblich günstiger. Ein Liter gefiltertes Leitungswasser kostet ca. 30 Cent. Zusätzlich entfällt das Schleppen der schweren Wasserkisten.

Aktuelle Untersuchungen belegen, dass Mineralwasser aus PET Kunststoff Flaschen sich ungünstig auf den Östrogenhaushalt auswirkt. Die Weichmacher, die in dem Kunststoff der Flaschen stecken, gelangen über das Wasser in den Körper. Einen Bericht über die Östrogen Belastung durch PET Kunststoff Flaschen hat die Süddeutsche im März 2009 verfaßt. Der Dokumentarfilm Plastic Planet zeigt die Auswirkungen von Kunststoff-Lebensmittel-Verpackung auf eindrucksvolle Weise. Mineralwasser und auch andere Getränke sollte daher vorzugsweise in Glasflaschen gekauft werden.

Aufgrund der hohen Qualität des deutschen Trinkwassers, dass auch viele Mineralien enthält, ist Leitungswasser eine günstige Alternative zum Mineralwasser. Eine Untersuchung aus dem Frühjahr 2013 belegt, dass das Leitungswasser von Kiel mehr Mineralien enthielt als die meisten getesten Mineralwässer.

Inhalt
1 Leitungswasser oder Mineralwasser
2 Wasser oder konzentrierte Säfte?
3 Mineralienzufuhr durch Wasser
4 Warum sind Wasserfilter empfehlenswert?
5 Trinkempfehlung

Wasser oder konzentrierte Säfte?

Wasser ist der ideale Durstlöscher. Nach Empfehlung von Ernährungsberatern sollten Frucht- und Obstsäfte in einem Verhältnis von 2 Teilen Wasser und 1 Teil Saft gestreckt werden, damit der Körper die im Saft enthaltenen Nährstoffe optimal aufnehmen kann. Wer Saft nicht in gestreckter Form mag, sollte neben das Saftglas ein Wasserglas stellen und abwechselnd trinken. In vielen als "gesund" angepriesenen Getränken befinden sich unnatürlich hohe Konzentrationen an Vitaminen und Mineralien, die den Körper in zu großen Mengen sogar schädigen können. Durch das Strecken von konzentrierten Getränken mit Wasser wird die Aufnahme der Nährstoffe für den Körper erheblich einfacher.

Bereits ein Flüssigkeitsverlust von 2 % des Körpergewichts senkt die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit spürbar. Speziell bei Sport, anstrengenden Tätigkeiten und Krankheit sollte daher durch Wasser der Bedarf dringend wieder gedeckt werden. Tee und besonders stark gestreckte Säfte eignen sich dafür besonders gut. Der Körper eines Erwachsenen verliert am Tag 2,5 bis 3 Liter Flüssigkeit. Durch die Nahrung wird davon nur ca. ein Liter ausgeglichen. Es sollte daher bei normaler Witterung mindestens 1,5 Liter Wasser getrunken werden, an heißen Tagen teilweise bis zu der doppelten Menge.

Mineralienzufuhr durch Wasser

Das Nahrungsmittel Trinkwasser enthält nicht nur den Nährstoff Wasser, sondern auch Mineralstoffe wie Calcium, Magnesium, Natrium oder Kalium. Diese Mineralstoffe sind für den Körper lebensnotwendig und ist auch in Mineralwasser und Leitungswasser enthalten. In Mineralwasser sind in der Regel mehr Mineralien enthalten als in Leitungswasser. Diese Mineralstoffe sind in beiden Fällen allerdings fast immer nur eine Ergänzung des Mineralienbedarfes. Der Bedarf an Mineralstoffen wird haupsächlich durch feste Nahrung und Milch gedeckt. Die wichtigste Funktion des Wassers ist die Flüssigkeitszufuhr. Wie viele Mineralien im Trinkwasser oder Mineralwasser enthalten sind, hängt von der Herkunft ab und variiert stark.

Warum sind Wasserfilter empfehlenswert?

Leitungswasser ist günstig und gehört in Deutschland zu den am besten überwachten Lebensmitteln. In der Regel wird es weit besser überwacht als Mineralwasser und enthält auch Mineralien. Leitungswasser wird aufgrund der strengen deutschen Trinkwasserverordnung bis zum Hausanschluss in einer sehr guten Trinkwasser-Qualität geliefert. Im Haus können allerdings Wasserrohre aus Blei, Kupfer, Eisen (Rost) oder Verschmutzungen die Wasserqualität einschränken.

BWT Wasserfilter Penguin - FilterkanneCa. einen Liter Flüssigkeit nimmt ein erwachsener Mensch täglich über feste Nahrung auf. Einen großer Teil davon wird durch in Leitungswasser gekochtes Gemüse, Suppe, etc. aufgenommen. Auch Tee und Kaffee wird in der Regel aus Leitungswasser hergestellt.

Wasserfilter wie Brita, Anna und BWT filtern unerwünschte Schwermetalle aus dem Leitungswasser, die durch die Hauswasserleitungen das Trinkwasser angereichert haben können. Vor allem in Altbauten und nach Neuinstallation von Kupferleitungen sollten daher Wasserfilter verwendet werden. Eine Übersicht über unsere Wasserfilter-Empfehlungen finden Sie unten auf der Seite. Durch das Reduzieren des Kalkanteils im Wasser wird der Geschmack des Wassers besser. Zusätzlich verkalken Wasserkocher, Kaffeemaschinen und andere Haushaltsgeräte nicht mehr.

Wasserfilter wie Anna Monomax für ältere Filterkannen reduzieren hauptsächlich den Anteil an Kalk und Schwermetallen. Gleiches gilt auch für die Anna Duomax Wasserfilter, die in neueren Wasserfiltern wie z. B. Brita Maxtra und BWT Longlife Filterkannen eingesetzt werden.

BWT Wasserfilter gehen etwas weiter. Diese nehmen größere Mengen Kalk und Schwermetalle als Anna und die meisten anderen Wasserfilter auf. Gleichzeitig reichern Sie das Wasser mit Magnesium an und verbessern damit den Geschmack des gefilterten Wassers zusätzlich. BWT Universal Wasserfilter eignen sich für ältere Wasserfilterkannen, BWT Longlife Wasserfilterkartuschen für die neueren Wasserfilterkannen.

Trink - Empfehlungen

  • Erwachsene sollten täglich mindestens 1,5 bis 2 Liter - am besten Leitungs- oder Mineralwasser. Dies enthält Mineralstoffe und keine Kalorien.
  • Über den Tag verteilt regelmäßig trinken. Der Körper kann überschüssige Flüssigkeit nicht speichern.
  • Zu jeder Mahlzeit ein Glas Flüssigkeit trinken.
  • Abwechslungsreich trinken, damit die Flüssigkeitszufuhr auch Spaß macht.
  • Am besten immer ein Glas in greifbarer Nähe haben.
  • Wer schwitzt verbraucht leicht die doppelte Menge an Flüssigkeit. Dieses sollte unbedingt ausgeglichen werden.
  • Beim Sport immer eine Trinkflasche mit Wasser oder Wasser-Saft-Mix dabei haben. Ein Mix aus Orangensaft oder Apfelsaft mit Wasser eignet sich besonders gut, um den Mineralienhaushalt auszugleichen. Das Verhältnis sollte bei 2 bis 3 Teile Wasser auf 1 Teil Saft liegen.
  • Wichtige Infos zu Trinkwasser finden Sie auf www.forum-trinkwasser.de
  • Unter www.trinkberater.de können Sie Ihr Trinkverhalten testen und erhalten eine individuelle Online-Analyse

Richtig trinken im Sommer

Wenn es draußen heiß ist, verliert der Körper besonders viel Flüssigkeit. Diese sollte am besten mit Wasser, Tee oder Saftschorlen mit hohem Wasseranteil ausgeglichen werden. Gerne wird an heißen Tagen zu kalten Getränken gegriffen, um sich abzukühlen. Die kühle Flüssigkeit hilft aber nur kurz und sorgt sogar für das Gegenteil.

Eiskalte Getränke sind nicht magenfreundlich und senden dem Körper das falsche Signal. Um seine Funktion zu erfüllen, bringt der Körper die kalte Flüssigkeit mit zusätzlicher Wärme auf Körpertemperatur. An heißen Tagen im Sommer ist es am besten, warme (nicht heiße) Getränke zu sich zu nehmen. Unser Körper fängt ganz leicht an zu schwitzen und kühlt sich dadurch am besten. Ein warmer Tee ist ideal. 

Wasser Wissen

  • Ein Erwachsener Mensch besteht zu ca. 60 % aus Wasser.
  • Ein Mensch kommt ohne schwere gesundheitliche Probleme maximal 2 bis 4 Tage ohne Wasser und sonstige Nahrung aus. Der Verzicht nur auf feste Nahrung kann ohne schwere Einschränkungen mehrere Wochen betragen.
  • Gesunde Menschen bekommen bei einem Wasserverlust von ca. 0,5 % ihres Gewichtes Durst.
  • Täglich wird über die Atemluft ein halber Liter Flüssigkeit ausgeatmet.
  • Wenn man eine Stunde Sport treibt, sollte zwischen 1 und 2 Litern Flüssigkeit getrunken werden. Saftschorle in einem Verhältnis von einem Teil Saft und zwei bis drei Teilen natriumreiches Wasser ist dafür optimal.
  • In die täglichen Flüssigkeitsbilanz dürfen bis zu 4 Tassen Kaffee oder schwarzer Tee mit eingerechnet werden.
  • Statistisch benutzt jeder Deutsche täglich 5 Liter Wasser zum Trinken und Kochen.


Unsere Empfehlung für die Verbesserung von Leitungswasser zum regelmäßigen, gesunden Trinken:

Einklappen
Flüssigkeitshaushalt mit Wasser decken und gesund bleiben durch richtiges Trinken Der menschliche Körper besteht zum größten Teil aus Wasser. Aus eben diesem Grund läuft ohne Wasser nichts im... mehr erfahren »
Fenster schließen
Gesund Trinken - Wasser

Flüssigkeitshaushalt mit Wasser decken und gesund bleiben durch richtiges Trinken

Der menschliche Körper besteht zum größten Teil aus Wasser. Aus eben diesem Grund läuft ohne Wasser nichts im Körper. Wasser transportiert Nährstoffe und Abfallprodukte. Flüssigkeit ist entscheidend für die Funktion der Nieren, sorgt für eine gute Verdauung und reguliert über das Schwitzen die Körpertemperatur.

Wer zu wenig Flüssigkeit zu sich nimmt, setzt die Gesundheit aufs Spiel. Bereits nach 2 - 4 Tagen kommt es zu erheblichen Einschränkungen, wenn der Flüssigkeitshaushalt nicht reguliert wird. Bereits vorher verschlechtert sich das körperliche Wohlbefinden und die Konzentrationsfähigkeit. Wenn die inneren und äußeren Organe nicht mit ausreichend Wasser versorgt werden, können sie ihre Aufgaben nicht erfüllen.

Leitungswasser oder Mineralwasser

Unser Körper besteht zu etwa 70 % aus Wasser. Erwachsene verbrauchen pro Tag etwa 2,5 Liter Flüssigkeit. Diese Menge muss ständig aufgefüllt werden um gesund zu bleiben. Wesentlich besser als die meisten anderen Getränke eignet sich dazu Wasser. Für den Flüssigkeitshaushalt ist es unerheblich, ob Leitungswasser oder Mineralwasser getrunken wird. Der Geschmack spielt hierbei meistens die Ausschlag gebende Rolle. Immer mehr Haushalte greifen zu der günstigen Variante und filtern Trinkwasser mit Wasserfiltern von BWT, Brita, Anna, ... . Dieses Wasser kann bei Bedarf mit Trinkwassersprudlern wie Sodastream mit Kohlensäure angereichert werden. Kohlensäure hat keinen Einfluss auf die Gesundheit von Wasser.

Wasserfilter reduzieren den Kalkanteil im Wasser und verbessern dadurch den Geschmack. BWT Wasserfilter reichern es zusätzlich mit Magnesium an. Durch das Magneisum wird der Geschmack von purem Wasser und Getränken wie Tee und Kaffe zusätzlich unterstützt.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
Anna Duomax - 10 Filterkartuschen für Brita Maxtra
(19)
Anna Duomax - 10 Filterkartuschen für Brita Maxtra
  • weniger Kalk, Schwermetall, ...
  • für BWT Longlife und Brita Maxtra Wasserfilter
  • Filterleistung bis zu 150 Liter
  • günstiges 10er Pack
ab 25,50 € * 32,95 € *
Anna Monomax - 12 Wasserfilter Kartuschen für Brita Classic
(33)
Anna Monomax - 12 Wasserfilter Kartuschen für...
  • weniger Kalk, Schwermetall, ...
  • für Brita Classic, BWT Universal, Pearl Co, Wal, ...
  • Filterleistung bis zu 100 Liter
  • günstiges 12er Pack
ab 22,90 € * 29,90 € *
BWT Longlife - 12 Wasserfilter Kartuschen für Brita Maxtra
(23)
BWT Longlife - 12 Wasserfilter Kartuschen für...
  • verbesserter Geschmack
  • weniger Kalk, Schwermetall, ...
  • für Brita Maxtra und BWT Longlife Wasserfilter
  • Filterleistung bis zu 150 Liter
  • günstiges 12er Pack
ab 38,90 € * 69,90 € *
BWT Longlife - 3 Wasserfilter Kartuschen für Brita Maxtra
(2)
BWT Longlife - 3 Wasserfilter Kartuschen für...
  • verbesserter Geschmack
  • weniger Kalk, Schwermetall, ...
  • für Brita Maxtra und BWT Longlife Wasserfilter
  • Filterleistung bis zu 150 Liter
  • günstiges 3er Pack
ab 9,95 € * 17,95 € *
BWT Universal MG+ - 12 Wasserfilter Kartuschen für Brita Classic
(29)
BWT Universal MG+ - 12 Wasserfilter Kartuschen...
  • verbesserter Geschmack
  • weniger Kalk, Schwermetall, ...
  • für Brita Classic, BWT Universal, Pearl Co, Wal, ...
  • Filterleistung bis zu 100 Liter
  • günstiges 12er Pack
ab 24,00 € * 29,90 € *
BWT Universal MG+ - 3 Wasserfilter Kartuschen für Brita Classic
(3)
BWT Universal MG+ - 3 Wasserfilter Kartuschen...
  • verbesserter Geschmack
  • weniger Kalk, Schwermetall, ...
  • für Brita Classic, BWT Universal, Pearl Co, Wal, ...
  • Filterleistung bis zu 100 Liter
  • günstiges 3er Pack
ab 7,00 € * 14,95 € *
Wasserfilter von BWT - Filterkanne mit 3 Kartuschen
(1)
Wasserfilter von BWT - Filterkanne mit 3...
  • günstiges Einsteigerset
  • verbesserter Geschmack
  • vermindert Kalk, Chlor und Schwermetalle
  • geeignete Kartuschen: Brita Maxtra, BWT Longlife u. Anna Duomax
  • Inhalt 2,7 Liter
22,99 € * 34,99 € *
Zuletzt angesehen