Kostenloser Versand ab 50 € (DEU)
1 Monat Widerrufsrecht
Trusted Shops
3 % Rabatt bei Vorkasse

Santokumesser


Das Santokumesser ist die beliebteste japanische Kochmesser Klingenform. Santoku sind scharfe Allzweckmesser für Fleisch, Fisch und Gemüse. Gute Santoku sind durch hochwertigen Klingenstahl oder Keramik langanhaltend scharf. Wegen seiner universellen Einsetzbarkeit wird das Santokumesser auch als "Messer der drei Tugenden" bezeichnet. Unter den Tugenden versteht man das Schneidgut Fleisch, Fisch und Gemüse. Durch die leicht geschwungene Klingenform und die breite Klinge eignen sich Santokumesser gut für wiegende Schnitte.

Das Santokumesser ist die beliebteste japanische Kochmesser Klingenform . Santoku sind scharfe Allzweckmesser für Fleisch, Fisch und Gemüse. Gute Santoku sind durch hochwertigen Klingenstahl... mehr erfahren »
Fenster schließen
Santokumesser


Das Santokumesser ist die beliebteste japanische Kochmesser Klingenform. Santoku sind scharfe Allzweckmesser für Fleisch, Fisch und Gemüse. Gute Santoku sind durch hochwertigen Klingenstahl oder Keramik langanhaltend scharf. Wegen seiner universellen Einsetzbarkeit wird das Santokumesser auch als "Messer der drei Tugenden" bezeichnet. Unter den Tugenden versteht man das Schneidgut Fleisch, Fisch und Gemüse. Durch die leicht geschwungene Klingenform und die breite Klinge eignen sich Santokumesser gut für wiegende Schnitte.

Filtern
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Global GS Santokumesser mit Kullen 11 cm
Global GS-57 Santokumesser mit Kullen 11 cm
  • kein Anhaften dank Kullen
  • rasiermesserscharfe Klinge
  • leicht und perfekt ausbalanciert
  • beliebt bei Profiköchen
  • Klingenlänge 11 cm 
89,90 € *

Lieferzeit 5 Tage

2 von 2

Santokumesser - japanisches Kochmesser für Fleisch, Fisch und Gemüse

Da Santokumesser die typische Schärfe japanischer Messer und den in Europa üblichen beidseitigen Schliff haben, sind sie besonders beliebt. Santokumesser gibt es mit Klingen aus normalem Klingenstahl, Damast Stahl bis hin zu Keramik Messerklingen. Die hochwertigen Damast und Keramik Messer von Kai und Kyocera eignen sich besonders für gute Santokumesser mit lang anhaltender Schärfe.

Auch wenn es sich bei der Santoku Klinge um eine japanische Klingenform handelt werden Santokumesser inzwischen auch Ländern mit anderen Esskulturen gefertigt. Santoku Klingen gibt es dadurch in sehr verschiedenen Qualitäten. Gute japanische Santokumesser bestehen aus einem harten Klingenstahl mit einem scharfen 15 Grad Schleifwinkel. Zum Schärfen von Santokumessern eignen sich am besten japanische Messerschärfer und Schleifsteine.

Welches Santokumesser? Das beste Santoku kaufen!

Da japanische Messer eine besonders scharfe Klinge haben muss das Klingenmaterial die ideale Härte besitzen. Dieser muss hart genug sein, um die Schärfe zu halten. Ist er zu hart gibt es auch bei einer korrekten Benutzung nach einiger Zeit Ausbrüche in der Schneide. Durch die richtige Zähigkeit des Materials wird dieses verhindert. Zu den besten Santokumessern gehören im Moment der Stiftung Warentest Testsieger Kai Shun Premier bei den Damast Messern und das Global Santoku Messer bei den Profi Küchenmessern. Für Vegetarier sind die Keramik Santoku von Kyocera auch gut geeignet.

Welche Länge?

Santokus haben in der Regel eine Klingenlänge von 10 - 20 cm bei Klingenbreiten von 4 - 6 cm. Die beliebtesten Santokumesser haben in Deutschland eine Länge von 16 bis 18 cm. Frauen bevorzugen etwas kürzere Messer. Viele Profis kaufen gerne Messer mit einer größeren Klingenlänge.

Was ist ein Santoku?

Das Santokumesser ist ein scharfes japanisches Küchenmesser. Es wird als Allzweckmesser verwendet. Auffällig ist an dem Santoku die gebogene Klinge, die für wiegende Schnitte gut geeignet ist. Das Schneiden von Gemüse und Kräutern wird damit erleichtert. 

Kullenschliff in japanischen Damast MessernEinige Santokumesser haben Vertiefungen (Kullen) in der Klinge. Diese Kullen sorgen dafür, dass die Haftung von Schnittgut an der Klinge verringert wird.

Für das Klingenmaterial kann einfacher Klingenstahl, Damaststahl oder Keramik verwendet werden. Welches Material am besten geeignet ist hängt von der Handhabung und den hauptsächlich zubereiteten Lebensmitteln ab.

In Japan wird das Santoku wie in Deutschland das Kochmesser verwendet. Es ist eins der wichtigsten Messer in der Küche.

Santokumesser - japanisches Kochmesser für Fleisch, Fisch und Gemüse Da Santokumesser die typische Schärfe japanischer Messer und den in Europa üblichen beidseitigen Schliff haben, sind sie... mehr erfahren »
Fenster schließen
Santokumesser

Santokumesser - japanisches Kochmesser für Fleisch, Fisch und Gemüse

Da Santokumesser die typische Schärfe japanischer Messer und den in Europa üblichen beidseitigen Schliff haben, sind sie besonders beliebt. Santokumesser gibt es mit Klingen aus normalem Klingenstahl, Damast Stahl bis hin zu Keramik Messerklingen. Die hochwertigen Damast und Keramik Messer von Kai und Kyocera eignen sich besonders für gute Santokumesser mit lang anhaltender Schärfe.

Auch wenn es sich bei der Santoku Klinge um eine japanische Klingenform handelt werden Santokumesser inzwischen auch Ländern mit anderen Esskulturen gefertigt. Santoku Klingen gibt es dadurch in sehr verschiedenen Qualitäten. Gute japanische Santokumesser bestehen aus einem harten Klingenstahl mit einem scharfen 15 Grad Schleifwinkel. Zum Schärfen von Santokumessern eignen sich am besten japanische Messerschärfer und Schleifsteine.

Welches Santokumesser? Das beste Santoku kaufen!

Da japanische Messer eine besonders scharfe Klinge haben muss das Klingenmaterial die ideale Härte besitzen. Dieser muss hart genug sein, um die Schärfe zu halten. Ist er zu hart gibt es auch bei einer korrekten Benutzung nach einiger Zeit Ausbrüche in der Schneide. Durch die richtige Zähigkeit des Materials wird dieses verhindert. Zu den besten Santokumessern gehören im Moment der Stiftung Warentest Testsieger Kai Shun Premier bei den Damast Messern und das Global Santoku Messer bei den Profi Küchenmessern. Für Vegetarier sind die Keramik Santoku von Kyocera auch gut geeignet.

Welche Länge?

Santokus haben in der Regel eine Klingenlänge von 10 - 20 cm bei Klingenbreiten von 4 - 6 cm. Die beliebtesten Santokumesser haben in Deutschland eine Länge von 16 bis 18 cm. Frauen bevorzugen etwas kürzere Messer. Viele Profis kaufen gerne Messer mit einer größeren Klingenlänge.

Was ist ein Santoku?

Das Santokumesser ist ein scharfes japanisches Küchenmesser. Es wird als Allzweckmesser verwendet. Auffällig ist an dem Santoku die gebogene Klinge, die für wiegende Schnitte gut geeignet ist. Das Schneiden von Gemüse und Kräutern wird damit erleichtert. 

Kullenschliff in japanischen Damast MessernEinige Santokumesser haben Vertiefungen (Kullen) in der Klinge. Diese Kullen sorgen dafür, dass die Haftung von Schnittgut an der Klinge verringert wird.

Für das Klingenmaterial kann einfacher Klingenstahl, Damaststahl oder Keramik verwendet werden. Welches Material am besten geeignet ist hängt von der Handhabung und den hauptsächlich zubereiteten Lebensmitteln ab.

In Japan wird das Santoku wie in Deutschland das Kochmesser verwendet. Es ist eins der wichtigsten Messer in der Küche.

Zuletzt angesehen