Kullenschliff bei Küchenmessern

Kullen Kullenschliff für einfaches Schneiden mit Küchenmessern

In der Klinge vieler Küchenmesser befinden sich Vertiefungen (Mulden). Diese werden als Kullen, bzw. als Messer mit Kullenschliff, bezeichnet. Der Kullenschliff der Küchenmesser reduziert die Haftung von Schneidgut an der Messerklinge, da sich ein Luftpolster zwischen dem Geschnittenen und dem Messer bilden kann. Das Schneiden mit Kullenschliff Messern wird erleichtert und das Schneidgut fällt schneller von der Messerklinge ab. Für das Schneiden von festem Gemüse wie Karotten, Kohlrabi, Gurke und ähnlichem eignen sich Küchenmesser mit Kullen besonders gut.

Ein Kullen Messer hat in den meisten Fällen eine breite Klinge wie z. B. ein Santoku oder ein Kochmesser. An schmalen Messerklingen wie bei Allzweckmessern ist ein Kullenschliff in der Regel nicht notwendig. Gelegentlich sieht man die Kullen jedoch auch in den schmalen Klingen wie bei Lachs- und Schinkenmessern.

Maserung von Damaszener Messern mit historischer NanotechnikTypische Beispiele für Messer mit Kullenschliff sind Santokumesser mit Kullen oder Kochmesser mit Kullenschliff. Vor allem bei Japan Küchenmessern ist der Kullenschliff gängig.

Bei manchen Messern wird aufgrund der besonders starken Haftung von Schneidgut zu Lasten der Stabilität der Messerklinge komplett auf einen Teil der Klinge verzichtet. Ein Beispiel hierfür sind Käsemesser. Vor allem bei weicheren Käsesorten mit einem hohen Fettanteil sind diese Messer von Vorteil.

Die Abbildung zeigt einen Kullenschliff an einem Kai Shun Damaszener Messer. Die Kullen sind wie üblich eine Vertiefung in der Oberfläche der Messerklinge. Anders als bei Käsemessern ist die Klinge bei den üblichen Messern mit Kullenschliff nicht durchbrochen.

Ein sehr ähnlichen Effekt wie die Kullen hat die handgehämmerte Oberfläche der im Tsuchime Schmiedeverfahren hergestellten Messer.

Kullen Kullenschliff für einfaches Schneiden mit Küchenmessern In der Klinge vieler Küchenmesser befinden sich Vertiefungen (Mulden). Diese werden als Kullen, bzw. als Messer mit Kullenschliff,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kullenschliff bei Küchenmessern

Kullen Kullenschliff für einfaches Schneiden mit Küchenmessern

In der Klinge vieler Küchenmesser befinden sich Vertiefungen (Mulden). Diese werden als Kullen, bzw. als Messer mit Kullenschliff, bezeichnet. Der Kullenschliff der Küchenmesser reduziert die Haftung von Schneidgut an der Messerklinge, da sich ein Luftpolster zwischen dem Geschnittenen und dem Messer bilden kann. Das Schneiden mit Kullenschliff Messern wird erleichtert und das Schneidgut fällt schneller von der Messerklinge ab. Für das Schneiden von festem Gemüse wie Karotten, Kohlrabi, Gurke und ähnlichem eignen sich Küchenmesser mit Kullen besonders gut.

Ein Kullen Messer hat in den meisten Fällen eine breite Klinge wie z. B. ein Santoku oder ein Kochmesser. An schmalen Messerklingen wie bei Allzweckmessern ist ein Kullenschliff in der Regel nicht notwendig. Gelegentlich sieht man die Kullen jedoch auch in den schmalen Klingen wie bei Lachs- und Schinkenmessern.

Maserung von Damaszener Messern mit historischer NanotechnikTypische Beispiele für Messer mit Kullenschliff sind Santokumesser mit Kullen oder Kochmesser mit Kullenschliff. Vor allem bei Japan Küchenmessern ist der Kullenschliff gängig.

Bei manchen Messern wird aufgrund der besonders starken Haftung von Schneidgut zu Lasten der Stabilität der Messerklinge komplett auf einen Teil der Klinge verzichtet. Ein Beispiel hierfür sind Käsemesser. Vor allem bei weicheren Käsesorten mit einem hohen Fettanteil sind diese Messer von Vorteil.

Die Abbildung zeigt einen Kullenschliff an einem Kai Shun Damaszener Messer. Die Kullen sind wie üblich eine Vertiefung in der Oberfläche der Messerklinge. Anders als bei Käsemessern ist die Klinge bei den üblichen Messern mit Kullenschliff nicht durchbrochen.

Ein sehr ähnlichen Effekt wie die Kullen hat die handgehämmerte Oberfläche der im Tsuchime Schmiedeverfahren hergestellten Messer.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
Kai Shun DM-0718 Santoku 18 cm mit Kullen
(3)
Kai Shun DM-0718 Santoku 18 cm mit Kullen
  • Japan Allzweckmesser
  • kein Anhaften durch Kullen
  • beidseitiger Schliff
  • hochwertig und extrem scharf
  • Klingenlänge 18 cm
189,00 € *

Versandkostenfrei in Deutschland!

Kai Shun DM-0719 Kochmesser 20 cm mit Kullen
(2)
Kai Shun DM-0719 Kochmesser 20 cm mit Kullen
  • Japan Allzweckmesser
  • kein Anhaften durch Kullen
  • beidseitiger Schliff
  • hochwertig und extrem scharf
  • Klingenlänge 20 cm
199,00 € *

Versandkostenfrei in Deutschland!

Kai Shun DM-0720 Messer 23 cm mit Kullen
Kai Shun DM-0720 Messer 23 cm mit Kullen
  • ideal für Schinken und Lachs
  • schneiden ohne Anhaften
  • beidseitiger Schliff
  • 32 Lagen Damast Stahl
  • Klingenlänge 23 cm
189,00 € *

Versandkostenfrei in Deutschland!

Kai Shun Kaji KDM-0004 Santoku Messer mit Kullen
(2)
Kai Shun Kaji KDM-0004 Santoku Messer mit Kullen
  • schneiden ohne Anhaften
  • für Fleisch, Fisch, Gemüse
  • hochglanzpolierte Klinge
  • extreme Schärfe
  • Klingenlänge 16,5 cm
309,00 € *

Versandkostenfrei in Deutschland!

Kai Shun Kaji KDM-0009 Schinkenmesser mit Kullen
(1)
Kai Shun Kaji KDM-0009 Schinkenmesser mit Kullen
  • für hauchdünne Scheiben
  • kein Anhaften durch Kullen
  • hochglanzpolierte Klinge
  • extreme Schärfe
  • Klingenlänge 22,5 cm
315,00 € *

Versandkostenfrei in Deutschland!

Zuletzt angesehen