Wissenswertes - Gusseisen Töpfe und Bräter

Vorteile und Tipps zu Gusseisen Kochgeschirr

Kochgeschirr aus Gusseisen gibt es schon seit Jahrhunderten und es ist weiterhin eines der besten Materialien für Töpfe, Pfannen und Bräter. Besonders faszinierend an Gusseisentöpfen und Gusseisenbrätern ist, dass sie bei jeder Wärmequelle zu der besten Wahl gehören. Gusseisen Töpfe werden ohne größere Veränderungen über Generationen hinweg verwendet. Bereits vor mehreren Jahrhunderten wurde in Gusseisen über dem offenen Feuer, später auf Kohle- bzw. Holzöfen und heute auf Gas- und Elektroherden, Glaskeramik Kochfeldern, Induktion und im Backofen genutzt.

Gusseisen hat viele Vorteile. Es leitet und speichert Wärme sehr gut. Durch die gleichmäßige Wärmeleitung von allen Seiten ist das Garen in Gusseisen besonders effektiv und gesund.

Inhalt
1 Gusseisen aus Schweden - Skeppshult
2 Gusseisen aus Frankreich - Le Creuset
3 Warum Kochgeschirr aus Gusseisen?
4 Richtige Behandlung von Gusseisen

Gusseisen Kochgeschirr von Skeppshult / Schweden

Das nicht beschichtete Gusseisen Kochgeschirr von Skeppshult ist sehr hochwertige Qualität aus Schweden. Durch die unbeschichtete Oberfläche kann sich die für Gusseisen typische Patina besonders einfach bilden. Das natürliche Aroma von Speisen wird durch das Garen im Gusseisen besonders intensiv.

Roheisen Kochgeschirr von Skeppshult wird ohne Chemikalien oder Beschichtungen gefertigt. Das Gusseisen ist daher nahezu unverwüstlich. Skeppshult gewährt auf das Gusseisen 25 Jahre Garantie. Skeppshult Gusseisen sollte nicht mit Spülmittel gereinigt werden und sollte gelegentlich neu eingeölt werden, damit es nicht anfängt zu rosten.

Gesunde Ernährung durch unbeschichtetes Gusseisen

Das rohe, unbeschichtete Gusseisen reichert Speisen beim Kochen und Braten mit natürlichem Eisen an. Dieses ist besonders wichtig, da laut nordischen Studien z. B. ein Drittel aller Frauen im gebährfähigen Alter an Eisenmangel leiden. Eisen kann der Körper über Lebensmittel besser aufnehmen, als über viele Präparate. Die Anreicherung mit Eisen wird zusätzlich erhöht, wenn saure Zutaten wie Essig, Wein oder Zitrone bei der Zubereitung verwendet werden. Bei der Zubereitung von z. B. 100 g Rührei wird dieses in unbeschichtetem Gusseisen mit ca. 3 mg Eisen angereichert.

Skeppshult Gusseisen Töpfe, Pfannen, Bräter

Skeppshult Gusseisen Töpfe

Skeppshult Gusseisen Pfannen, Spezialpfannen und Grillpfannen

Skeppshult Gusseisen Bräter

Gusseisen Töpfe Gusseisen Pfannen Gusseisen Bräter


Kaufempfehlung: Skeppshult Gusseisen Kochgeschirr ist für alle Köche geeignet, die auf intensiven Geschmack und gesunde Ernährung wert legen

Seitenanfang

Gusseisen Kochgeschirr von Le Creuset / Frankreich

Gusseisen von Le Creuset ist emailliert und daher einfach in der Handhabung. Das emaillierte Gusseisen leitet die Wärme ebenso perfekt, wie das Gusseisen von Skeppshult und damit erheblich besser, wie z. B. Edelstahl. Durch die Emaillierung kann das Kochgeschirr aber so verwendet werden, wie man es gewohnt ist. Die besondere Pflege von unbeschichtetem Gusseisen ist nicht notwendig.

Le Creuset bietet verschiedene farbige Emaillierungen an. Das Gusseisen wird durch die meistens orange (ofenrot), rote oder schwarze Emaille säurefest, geschmacksneutral, unempfindlich gegen Rost und gleichzeitig zeitlos schön. In Pfannen und allen schwarzen Gusseisen Brätern und Töpfen von Le Creuset kann die typische Gusseisen Patina entstehen. Diese Patina ermöglicht einen besonders intesiven Geschmack und gute Brateigenschaften. In Le Creuset Kochgeschirr mit einer hellen Innen-Emaillierung ist die Bildung einer Patina auch möglich. In der Regel werden diese allerdings gereinigt wie Edelstahl Töpfe, wodurch die Patina entfernt wird. Le Creuset Gusseisen Kochgeschirr ist sehr haltbar. Le Creuset gewährt daher auf alle neuen Artikel 30 Jahre Garantie.

Le Creuset Gusseisen Töpfe, Pfannen, Bräter

Le Creuset Gusseisen Topf

Le Creuset Gusseisen Pfannen

Le Creuset Gusseisen Bräter

Le Creuset Töpfe Le Creuset Pfannen Le Creuset Bräter


Kaufempfehlung: Le Creuset Gusseisen Kochgeschirr ist für alle Köche geeignet, die auf einen guten Geschmack, nickelarme Ernährung (besonders zu empfehlen für Allergiker) und einfache Pflege wert legen.

Seitenanfang

Warum Töpfe und Bräter aus Gusseisen?

  • Antihaft-Effekt
    Gusseisen hat eine poröse Oberfläche und hält einen Fettfilm sehr gut. Bei richtiger Pflege erhält man durch die Patina eine natürliche Antihaft Beschichtung, die gleichzeitig ein Brataroma erzeugt. Üblicherweise wird der Gusseisen Bräter / Topf daher nur mit heißem Wasser ausgespült und trockengewischt. Spülmittel zerstören die Patina und verhindern die positiven Eigenschaften. Skeppshult Kochgeschirr wird bereits fertig eingebrannt geliefert. Le Creuset Gusseisen kann eingebrannt werden, um diesen Effekt zu nutzen. Es kann aber auch wie gewöhnliches Kochgeschirr genutzt werden.
  • Gesund
    Gusseisen Töpfe, Bräter und Pfannen von Skeppshult und Le Creuset unterstützt die gesunde Ernährung. Lebensmittel werden gleichmäßig und schonend gegart. Dafür kann eine niedrigere Temperatur verwendet werden als in den meisten anderen Töpfen. Beim schonenden Garen bleiben die natürlichen Inhaltsstoffe weitgehend erhalten. Skeppshult Gusseisen reichert Speisen mit natürlichem Eisen an. Die Emaillierung von Le Creuset Gusseisen ist eine nahezu neutrale Oberfläche und daher für Allergiker wie z. B. Nickelallergiker besonders zu empfehlen.
  • Hitzefest
    Da Gusseisen sehr große Hitze aushält, kann man die Töpfe, Pfannen und Bräter sehr hoch aufgeheizt und wie z. B. einen Wok zum Bewegungsbraten oder kräftigen, schnellen Anbraten verwenden.
  • Wärmeverteilung
    Kochgeschirr aus Gusseisen nimmt Wärme nur langsam auf, gibt sie dafür aber auch besonders gleichmäßig wieder ab. Zum Schmoren und Braten sind Gusseisen Bräter und Pfannen daher sehr gut geeignet.
    Durch die Masse verteilt Gusseisen die Hitze sehr gut, Töpfe und Bräter wirken auch auf dem Herd ähnlich wie ein Ofen. Bei einem separaten Aufheizen des Deckels vor dem Auflegen lässt sich zusätzlich eine starke Oberhitze erzeugen. In Gusseisen Brätern und Töpfen kann auch Brot, Kuchen und Aufläufe gebacken werden.

Seitenanfang

Behandlung von Gusseisen

Gusseisen Kochgeschirr sollte nicht in der Geschirrspüle gereinigt werden. Am besten ist es, Gusseisen Töpfe und Bräter mit heißem Wasser und einer Bürste zu reinigen, dann trockenwischen. Bei Skeppshult Kochgeschirr reicht das Auswischen mit einem Küchenpapier, wenn nichts angebrannt ist. Je weniger intensiv Gusseisen Kochgeschirr gereinigt wird, um so besser kann sich die Patina entwickeln. Der verbleibende Fettfilm schützt Skeppshult Gusseisen vor Rost. In einer feuchten Umgebung kann das unbeschichtete Gusseisen Rost ansetzen. Dagegen hilft, es nach dem Abtrocknen leicht mit Speiseöl auszuwischen. 

Die Geschirrspüle zerstört auch die Patina, die einer der wichtigsten Vorteile von Gusseisen Kochgeschirr ist. Tipps zur Pflege von Gusseisen finden Sie unter diesem Link.

Das richtige Öl
Für manche Gerichte muß das Fett sehr heiß werden. Nicht jedes Fett ist geeignet. Manche Öle (z. B. die meisten Olivenöle) sind völlig ungeeignet, weil sie nicht hitzestabil sind. Dies zeigt sich, wenn sie vor Erreichen der nötigen Temperatur stark rauchen. Zum Braten und Anbraten sollte hoch erhitzbares Speiseöl wie Raps- oder Sonnenblumenöl verwendet werden.

Temperaturschocks müssen vermieden werden
Wer in heißes Gusseisen Kochgeschirr größere Mengen sehr kaltes Wasser laufen läßt riskiert, dass sich im Gusseisen Spannungen bilden und dieses zerspringt. Um Bratenfond zu erzeugen sollte entweder warmes Wasser verwendet oder kühle Flüssigkeit nach und nach zugegeben werden.

Geschrieben von Arne Warns.

Vorteile und Tipps zu Gusseisen Kochgeschirr Kochgeschirr aus Gusseisen gibt es schon seit Jahrhunderten und es ist weiterhin eines der besten Materialien für Töpfe, Pfannen und Bräter .... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wissenswertes - Gusseisen Töpfe und Bräter

Vorteile und Tipps zu Gusseisen Kochgeschirr

Kochgeschirr aus Gusseisen gibt es schon seit Jahrhunderten und es ist weiterhin eines der besten Materialien für Töpfe, Pfannen und Bräter. Besonders faszinierend an Gusseisentöpfen und Gusseisenbrätern ist, dass sie bei jeder Wärmequelle zu der besten Wahl gehören. Gusseisen Töpfe werden ohne größere Veränderungen über Generationen hinweg verwendet. Bereits vor mehreren Jahrhunderten wurde in Gusseisen über dem offenen Feuer, später auf Kohle- bzw. Holzöfen und heute auf Gas- und Elektroherden, Glaskeramik Kochfeldern, Induktion und im Backofen genutzt.

Gusseisen hat viele Vorteile. Es leitet und speichert Wärme sehr gut. Durch die gleichmäßige Wärmeleitung von allen Seiten ist das Garen in Gusseisen besonders effektiv und gesund.

Inhalt
1 Gusseisen aus Schweden - Skeppshult
2 Gusseisen aus Frankreich - Le Creuset
3 Warum Kochgeschirr aus Gusseisen?
4 Richtige Behandlung von Gusseisen

Gusseisen Kochgeschirr von Skeppshult / Schweden

Das nicht beschichtete Gusseisen Kochgeschirr von Skeppshult ist sehr hochwertige Qualität aus Schweden. Durch die unbeschichtete Oberfläche kann sich die für Gusseisen typische Patina besonders einfach bilden. Das natürliche Aroma von Speisen wird durch das Garen im Gusseisen besonders intensiv.

Roheisen Kochgeschirr von Skeppshult wird ohne Chemikalien oder Beschichtungen gefertigt. Das Gusseisen ist daher nahezu unverwüstlich. Skeppshult gewährt auf das Gusseisen 25 Jahre Garantie. Skeppshult Gusseisen sollte nicht mit Spülmittel gereinigt werden und sollte gelegentlich neu eingeölt werden, damit es nicht anfängt zu rosten.

Gesunde Ernährung durch unbeschichtetes Gusseisen

Das rohe, unbeschichtete Gusseisen reichert Speisen beim Kochen und Braten mit natürlichem Eisen an. Dieses ist besonders wichtig, da laut nordischen Studien z. B. ein Drittel aller Frauen im gebährfähigen Alter an Eisenmangel leiden. Eisen kann der Körper über Lebensmittel besser aufnehmen, als über viele Präparate. Die Anreicherung mit Eisen wird zusätzlich erhöht, wenn saure Zutaten wie Essig, Wein oder Zitrone bei der Zubereitung verwendet werden. Bei der Zubereitung von z. B. 100 g Rührei wird dieses in unbeschichtetem Gusseisen mit ca. 3 mg Eisen angereichert.

Skeppshult Gusseisen Töpfe, Pfannen, Bräter

Skeppshult Gusseisen Töpfe

Skeppshult Gusseisen Pfannen, Spezialpfannen und Grillpfannen

Skeppshult Gusseisen Bräter

Gusseisen Töpfe Gusseisen Pfannen Gusseisen Bräter


Kaufempfehlung: Skeppshult Gusseisen Kochgeschirr ist für alle Köche geeignet, die auf intensiven Geschmack und gesunde Ernährung wert legen

Seitenanfang

Gusseisen Kochgeschirr von Le Creuset / Frankreich

Gusseisen von Le Creuset ist emailliert und daher einfach in der Handhabung. Das emaillierte Gusseisen leitet die Wärme ebenso perfekt, wie das Gusseisen von Skeppshult und damit erheblich besser, wie z. B. Edelstahl. Durch die Emaillierung kann das Kochgeschirr aber so verwendet werden, wie man es gewohnt ist. Die besondere Pflege von unbeschichtetem Gusseisen ist nicht notwendig.

Le Creuset bietet verschiedene farbige Emaillierungen an. Das Gusseisen wird durch die meistens orange (ofenrot), rote oder schwarze Emaille säurefest, geschmacksneutral, unempfindlich gegen Rost und gleichzeitig zeitlos schön. In Pfannen und allen schwarzen Gusseisen Brätern und Töpfen von Le Creuset kann die typische Gusseisen Patina entstehen. Diese Patina ermöglicht einen besonders intesiven Geschmack und gute Brateigenschaften. In Le Creuset Kochgeschirr mit einer hellen Innen-Emaillierung ist die Bildung einer Patina auch möglich. In der Regel werden diese allerdings gereinigt wie Edelstahl Töpfe, wodurch die Patina entfernt wird. Le Creuset Gusseisen Kochgeschirr ist sehr haltbar. Le Creuset gewährt daher auf alle neuen Artikel 30 Jahre Garantie.

Le Creuset Gusseisen Töpfe, Pfannen, Bräter

Le Creuset Gusseisen Topf

Le Creuset Gusseisen Pfannen

Le Creuset Gusseisen Bräter

Le Creuset Töpfe Le Creuset Pfannen Le Creuset Bräter


Kaufempfehlung: Le Creuset Gusseisen Kochgeschirr ist für alle Köche geeignet, die auf einen guten Geschmack, nickelarme Ernährung (besonders zu empfehlen für Allergiker) und einfache Pflege wert legen.

Seitenanfang

Warum Töpfe und Bräter aus Gusseisen?

  • Antihaft-Effekt
    Gusseisen hat eine poröse Oberfläche und hält einen Fettfilm sehr gut. Bei richtiger Pflege erhält man durch die Patina eine natürliche Antihaft Beschichtung, die gleichzeitig ein Brataroma erzeugt. Üblicherweise wird der Gusseisen Bräter / Topf daher nur mit heißem Wasser ausgespült und trockengewischt. Spülmittel zerstören die Patina und verhindern die positiven Eigenschaften. Skeppshult Kochgeschirr wird bereits fertig eingebrannt geliefert. Le Creuset Gusseisen kann eingebrannt werden, um diesen Effekt zu nutzen. Es kann aber auch wie gewöhnliches Kochgeschirr genutzt werden.
  • Gesund
    Gusseisen Töpfe, Bräter und Pfannen von Skeppshult und Le Creuset unterstützt die gesunde Ernährung. Lebensmittel werden gleichmäßig und schonend gegart. Dafür kann eine niedrigere Temperatur verwendet werden als in den meisten anderen Töpfen. Beim schonenden Garen bleiben die natürlichen Inhaltsstoffe weitgehend erhalten. Skeppshult Gusseisen reichert Speisen mit natürlichem Eisen an. Die Emaillierung von Le Creuset Gusseisen ist eine nahezu neutrale Oberfläche und daher für Allergiker wie z. B. Nickelallergiker besonders zu empfehlen.
  • Hitzefest
    Da Gusseisen sehr große Hitze aushält, kann man die Töpfe, Pfannen und Bräter sehr hoch aufgeheizt und wie z. B. einen Wok zum Bewegungsbraten oder kräftigen, schnellen Anbraten verwenden.
  • Wärmeverteilung
    Kochgeschirr aus Gusseisen nimmt Wärme nur langsam auf, gibt sie dafür aber auch besonders gleichmäßig wieder ab. Zum Schmoren und Braten sind Gusseisen Bräter und Pfannen daher sehr gut geeignet.
    Durch die Masse verteilt Gusseisen die Hitze sehr gut, Töpfe und Bräter wirken auch auf dem Herd ähnlich wie ein Ofen. Bei einem separaten Aufheizen des Deckels vor dem Auflegen lässt sich zusätzlich eine starke Oberhitze erzeugen. In Gusseisen Brätern und Töpfen kann auch Brot, Kuchen und Aufläufe gebacken werden.

Seitenanfang

Behandlung von Gusseisen

Gusseisen Kochgeschirr sollte nicht in der Geschirrspüle gereinigt werden. Am besten ist es, Gusseisen Töpfe und Bräter mit heißem Wasser und einer Bürste zu reinigen, dann trockenwischen. Bei Skeppshult Kochgeschirr reicht das Auswischen mit einem Küchenpapier, wenn nichts angebrannt ist. Je weniger intensiv Gusseisen Kochgeschirr gereinigt wird, um so besser kann sich die Patina entwickeln. Der verbleibende Fettfilm schützt Skeppshult Gusseisen vor Rost. In einer feuchten Umgebung kann das unbeschichtete Gusseisen Rost ansetzen. Dagegen hilft, es nach dem Abtrocknen leicht mit Speiseöl auszuwischen. 

Die Geschirrspüle zerstört auch die Patina, die einer der wichtigsten Vorteile von Gusseisen Kochgeschirr ist. Tipps zur Pflege von Gusseisen finden Sie unter diesem Link.

Das richtige Öl
Für manche Gerichte muß das Fett sehr heiß werden. Nicht jedes Fett ist geeignet. Manche Öle (z. B. die meisten Olivenöle) sind völlig ungeeignet, weil sie nicht hitzestabil sind. Dies zeigt sich, wenn sie vor Erreichen der nötigen Temperatur stark rauchen. Zum Braten und Anbraten sollte hoch erhitzbares Speiseöl wie Raps- oder Sonnenblumenöl verwendet werden.

Temperaturschocks müssen vermieden werden
Wer in heißes Gusseisen Kochgeschirr größere Mengen sehr kaltes Wasser laufen läßt riskiert, dass sich im Gusseisen Spannungen bilden und dieses zerspringt. Um Bratenfond zu erzeugen sollte entweder warmes Wasser verwendet oder kühle Flüssigkeit nach und nach zugegeben werden.

Geschrieben von Arne Warns.

Filter schließen
von bis
Zuletzt angesehen