Kostenloser Versand ab 50 € (DEU)
1 Monat Widerrufsrecht
Trusted Shops
3 % Rabatt bei Vorkasse

Filtern

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Sale: - 20,90 €
Kai Messerschärfer Set Angebot
Kai Messerschärfer Set 3-teilig
  • Stiftung Warentest Testsieger
  • bester elektrischer Messerschärfer
  • mit Poliereinheit & Pflegetuch
  • leichte Handhabung
  • ideal für Japan Messer
89,00 € * 109,90 € *

Sofort lieferbar

Sale: - 4,00 €
Kai Schleifstein 300/1000 Kombinations Wasserstein
Kai Schleifstein 300/1000...
  • Stiftung Warentest Testsieger
  • bester Schleifstein im Test
  • ideal für hochwertige Messer
  • 300er Seite für den Vorschliff
  • 1000er Seite zum Schärfen
63,95 € * 67,95 € *

Sofort lieferbar

Sale: - 8,00 €
Kai Schleifstein 1000/6000 Abziehstein
Kai Schleifstein 1000/6000 Abziehstein
  • für perfekte Schärfe
  • ideal für hochwertige Messer
  • 1000er Seite zum Schärfen
  • 6000er Seite zum Polieren
  • langlebiger Wasserschleifstein
117,00 € * 125,00 € *

Sofort lieferbar

Kai Shun Elektrische Nassschleifmaschine DM-0621
Kai Shun Elektrische Nassschleifmaschine DM-0621
  • schonendes Nassschleifen
  • für hochwertige Küchenmesser
  • für deutsche & japanische Messer
  • flexibler Schleifwinkel
  • inkl. Entgratungsbürste
299,00 € *

Lieferzeit 5 Tage

Sale: - 2,00 €
Kai Begradigungsstein Toshi
Kai Begradigungs- und Abriebstein Toshi
  • perfekt zum Schleifstein Glätten
  • auch zum Anschlämmen
  • mit Rillen, gleichmäßige Fläche
  • Kai Japan Qualität
  • Maße 170 x 60 x 17 mm
39,95 € * 41,95 € *

Sofort lieferbar

Sale: - 3,00 €
Zwilling Wetzstahl mit Diamantbeschichtung
Zwilling Wetzstahl mit Diamantbeschichtung oval
  • ovale Form
  • leichtes Nachschärfen
  • feines Schärfergebnis
  • 26 cm Wetzstab
  • auch für lange Küchenmesser
56,95 € * 59,95 € *

Sofort lieferbar

Minosharp Schleifstein 1000/8000 Extrafein
Minosharp Schleifstein 1000/8000
  • Profi-Schärfer
  • mit 2 Schleifhilfen + Unterlage
  • deutsche & japanische Messer
  • für Vor- und Extra-Feinschliff
164,90 € *

Sofort lieferbar

Sale: - 3,45 €
Kai Elektrischer Messerschärfer
Kai Elektrischer Messerschärfer
  • Stiftung Warentest Testsieger
  • bester elektrischer Messerschärfer
  • optional Set mit Poliereinheit
  • einfaches und gutes Schleifen
  • ideal für Japan Messer
ab 86,50 € * 89,95 € *

Sofort lieferbar

Victorinox Messerschärfer
Victorinox Messerschärfer
  • schnelles, einfaches schärfen
  • für Küchen- & Taschenmesser
  • auch für Wellenschliff
  • spanabhebend
  • in 2 Größen erhältlich
ab 15,50 € *

Sofort lieferbar

Zwilling Wetzstahl
Zwilling Wetzstahl rund
  • Stiftung Warentest - bester Wetzstahl im Test
  • für Koch- und Küchenmesser
  • leichtes Nachschärfen
  • 22,5 cm Wetzstab
21,95 € *

Lieferzeit 7 Tage

Messerschärfer Minosharp Plus 550BR
Minosharp Messerschärfer Plus 550BR
  • Japan Messer Test – sehr gut
  • zum einfachen Nasschleifen
  • repariert beschädigte Klingen
  • 240/1000/5000er Körnung
  • für Haupt- und Feinschliff 
69,90 € *

Sofort lieferbar

Kyocera Elektrischer Messerschärfer für Keramik Messer
Kyocera Elektrischer Messerschärfer
  • Keramikmesser schärfen
  • einfache Handhabung
  • für Rechtshänder
  • batteriebetrieben
  • Maße 15,5 x10 cm
59,90 € *

Sofort lieferbar

Kai Schleifstein 400/1000
Kai Schleifstein 400/1000 Kombi Wasserstein
  • zum gelegentlichen Schärfen
  • Einsteiger Modell
  • mit Schleifschale
  • Maße 18 x 6 x 3 cm
39,95 € *

Sofort lieferbar

Kai Polierheinheit für APF-0118
Kai Zusatz Poliereinheit für elektrischen...
  • für beidseitig geschliffene Japanmesser
  • zum Finish nach dem Schleifen
  • auch zum Nachschärfen
  • für Messerschärfer AP-118
  • Poliereinheit APF-0118
21,95 € *

Sofort lieferbar

Sale: - 9,05 €
Victorinox Keramik Wetzstab
Victorinox Keramik Wetzstab
  • 2 verschiedene Wetzflächen
  • für Grob- und Feinschliff
  • ideal für extra harte Klingen
  • auch für lange Messer
  • Länge 26 cm
69,95 € * 79,00 € *

Sofort lieferbar

Sale: - 7,00 €
Zwilling Messerschärfer Twinsharp Select
Zwilling Messerschärfer Twinsharp Select
  • für Rechts- und Linkshänder
  • für deutsche Küchenmesser
  • für Grob- und Feinschliff
  • einfach und sicher schärfen
  • Breite 19,5 cm
31,95 € * 38,95 € *

Sofort lieferbar

Zwilling Messerschärfer Twinsharp
Zwilling Messerschärfer Twinsharp
  • leichtes Messerschärfen
  • für Grob- und Feinschliff
  • einfach, schnell, sicher
  • Kunststoff schwarz
  • Maße 16,5 x 6,6 x 4,6 cm
17,95 € *

Sofort lieferbar

Messerschärfer Vulkanus
Messerschärfer Vulkanus
  • Stiftung Warentest Test teilgenommen
  • einfacher Messerschärfer
  • für günstige Küchenmesser
  • schnelles Schärfergebnis
  • spanabhebendes Schärfen
69,95 € *

Lieferzeit 21 Tage

Messerschärfer Lansky
Lansky Messerschärfer für Fortgeschrittene
  • für verschiedene Schärfwinkel
  • für alle üblichen Messer
  • mit 3 Schleifsteinen
  • Aluminium Gehrungslade
  • inkl. Anleitung
61,50 € *

Lieferzeit 5 Tage

Sale: - 123,95 €
Kai Shun Messerset mit Schleifstein und Messertasche
Kai Shun Messerset mit Schleifstein und Tasche
  • 2 Kai Shun Damast Messer
  • edel und extrem scharf
  • Schleifstein 300/1000 
  • mit Messertasche
349,00 € * 472,95 € *

Sofort lieferbar

Sale: - 5,00 €
Kai Streichriemen Set
Kai Streichriemen Set
  • zur Pflege nach dem Schleifen
  • Streichriemen mit Polierpaste
  • aus Buchenholz / Juchtenleder
  • Länge 34 cm
74,95 € * 79,95 € *

Sofort lieferbar

Sale: - 5,45 €
Zwilling Messerschärfer Twinsharp rot
Zwilling Messerschärfer Twinsharp rot
  • leichtes Messerschärfen
  • für Grob- und Feinschliff
  • einfach, schnell, sicher
  • Kunststoff rot
  • Maße 16,5 x 6,6 x 4,6 cm
11,50 € * 16,95 € *

Sofort lieferbar

Kai Diamant Schleifstein 3000
Kai Diamant Schleifstein 3000
  • schärfen und polieren
  • ohne wässern
  • sofort einsetzbar
  • feine 3000er Körnung
  • Maße 25 x 8,5 x 4,5 cm
49,95 € *

Sofort lieferbar

Sale: - 38,95 €
Kai Shun Messerset mit Schleifstein
Kai Shun Messerset - 2 Messer mit Schleifstein
  • Schleifstein 300/1000 - Stiftung Warentest Sieger 01/2010
  • 2 Kai Shun Damast Messer
  • extrem scharf, edel und hochwertig
  • Allzweckmesser 15 cm
  • Kochmesser 20 cm
347,00 € * 385,95 € *

Sofort lieferbar

1 von 2

Messer schärfen

Messerklingen zu schärfen ist wichtig für Frische, Geschmack und Qualität der Lebensmittel. Schnitte mit scharfen Messern vermindern das Austrocknen und erhalten den natürlichen Geschmack. Die Klinge von Küchenmessern ist an der Schneide wenige hundertstel Millimeter dünn. Dieser feine Grat wird bei jedem Schnitt geschädigt und dadurch mit der Zeit stumpf.

Messer schärfen wie ein Profi

Durch regelmäßiges schärfen der Messer ist leichtes Schneiden möglich. Gleichzeitig wird verhindert, dass Lebensmittel durch unsaubere Schnitte an Qualität verlieren. Kochprofis schleifen oder wetzen ihre Küchenmesser mehrmals täglich! Wie oft man ein Küchenmesser schärfen muss und welcher Messerschärfer verwendet werden sollte, hängt von Messerart, Schneidgut, Härte und Qualität der Klinge sowie dem verwendeten Schneidbrett ab.

Schleifen oder Wetzen?

Kochmesser und andere Küchenmesser können mit einem Messerschleifgerät oder einem normalen Messerschärfer geschärft werden. Man muss kein Profi sein, um immer scharfe Klingen zu Hause zu haben, denn diese erleichtern auch Hobbyköchen einiges. Es sollte regelmäßig getestet werden, ob die Messerklingen noch scharf genug sind. Davon ist abhängig, welche Art des Schärfens verwendet wird.

Wetzen

Wetzen ist die beste Möglichkeit, um Messer zu schärfen. Beim Wetzen mit dem Wetzstahl oder einem Schleifstein ab einer 3000er Körnung wird der Schneid-Grat wieder aufgerichtet. Es wird nur sehr wenig Material abgenommen. Regelmäßiges Wetzen des Küchenmessers hält die Klinge lange scharf.

Schleifen

Schleifen ist notwendig, wenn der scharfe Grat der Klinge soweit beschädigt ist, dass Wetzen das Messer nicht mehr richtig schärfen kann. Beim Schleifen wird Material von der Klinge abgenommen. Schleifen erfolgt mit einem Schleifstein bis zu einer 1000er Körnung, einem elektrischen Messerschärfer und Schärfern mit groben Keramikrollen. Spanabhebende Messerschärfer, bei denen die Klinge durch V-förmig angeordnete Metallplatten gezogen wird, funktionieren schnell und einfach. Ein sauberes Ergebnis ist hier aber eher selten!

Tipps für das Schärfen

Profis wetzen Messer immer häufiger mit dem Wasserstein mit feiner Körnung anstelle eines Wetzstahles. Wassersteine (auch als Wetzsteine, Schleifsteine oder Schärfsteine bekannt) sind für alle Küchenmesser mit Metallklinge geeignet und können für unterschiedliche Schärfwinkel verwendet werden. Für das Schärfe-Ergebnis sind die Körnung und die Materialdichte der Schleifsteine verantwortlich.

Messer sollte man nicht zu häufig durch Schleifen schärfen, da die Lebensdauer der Klinge durch den Materialabtrag verringert wird. Regelmäßiges Wetzen hingegen sorgt dafür, dass die Schneide sehr lange scharf bleibt.

Welche Körnung?

Für den Vorschliff von bereits stumpfen Messern ist eine Körnung von 240 bis 400 geeignet. Der Nachschliff wird mit einer 800er bis 1000er Körnung durchgeführt.

Um Küchenmesser scharf zu halten, können sie mit einer 1000er oder 3000er Körnung vorgeschliffen werden. Ein abschließender Feinschliff mit einer 6000er bis 8000er Körnung gibt die optimale Schärfe.

Wie oft müssen Küchenmesser geschärft werden?

Wie man schärfen muss, hängt davon ab, welchen Schleifwinkel und Materialqualität die Klinge hat. Wenn man merkt, dass die Klinge von Küchen- und Kochmessern stumpf geworden ist, ist es bereits zu spät, um zu Wetzen. Das Schneidergebnis wird schlechter, ohne dass es aufgefallen ist. Profis schärfen ihre Messer daher mehrfach täglich mit einem sehr feinen Messerschärfer. Dazu eignen sich gute Wetzstähle (z. B. mit Diamant) und Nassschleifer mit Keramikrollen ab einer 1000er Körnung.

Japanische Kochmesser schärfen

Gute japanische Kochmesser haben eine zu harte Klinge, um mit einem Wetzstahl bearbeitet zu werden. Die falsche Verwendung von Wetzstählen kann bei diesen sehr harten Ausführungen Beschädigungen verursachen. Zum Schärfen von japanischen Messern sollte ein Wasserstein oder ein entsprechender Messerschärfer verwendet werden. Deswegen lohnt sich ein Blick in unsere Anleitung zum Schleifen.

Welcher Winkel zum Schärfen?

Seit einigen Jahren haben sich Küchenmesser aus Japan wegen ihren scharfen Klingen durchgesetzt. Diese haben einen Schärfwinkel von etwa 15 Grad. Zu den bekanntesten japanischen Messern gehören Kai, Global, Chroma, Kasumi und Haiku.

Klassische deutsche Messer wie von Zwilling, Wüsthof, Güde oder WMF haben einen Schärfwinkel zwischen 20 und 25 Grad.

Am besten korrigieren und anpassen kann man den Schärfwinkel mit einem Schleifstein und einem elektrischen Messerschärfer mit Nassschleifscheiben, wie er im professionellen und semiprofessionellen Bereich eingesetzt wird. Japanische Küchen- und Kochmesser können auch mit einem deutschen Schliff versehen werden – und umgekehrt.

Messerschärfer, die den richtigen Schärfwinkel vorgeben, machen es besonders einfach, richtig zu schärfen. Die Twinsharp Messerschärfer von Zwilling ermöglichen das Wetzen von Messern mit einem deutschen Schliff. Der elektrische Messerschärfer von Kai und die Minosharp Rollen Nassschleifer eignen sich mit den feinen Schärfeinheiten für das Wetzen. Mit den gröberen Keramik Schleifscheiben kann man optimal schleifen.

Messerklingen zu schärfen ist wichtig für Frische, Geschmack und Qualität der Lebensmittel. Schnitte mit scharfen Messern vermindern das Austrocknen und erhalten den natürlichen Geschmack. Die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Messer schärfen

Messerklingen zu schärfen ist wichtig für Frische, Geschmack und Qualität der Lebensmittel. Schnitte mit scharfen Messern vermindern das Austrocknen und erhalten den natürlichen Geschmack. Die Klinge von Küchenmessern ist an der Schneide wenige hundertstel Millimeter dünn. Dieser feine Grat wird bei jedem Schnitt geschädigt und dadurch mit der Zeit stumpf.

Messer schärfen wie ein Profi

Durch regelmäßiges schärfen der Messer ist leichtes Schneiden möglich. Gleichzeitig wird verhindert, dass Lebensmittel durch unsaubere Schnitte an Qualität verlieren. Kochprofis schleifen oder wetzen ihre Küchenmesser mehrmals täglich! Wie oft man ein Küchenmesser schärfen muss und welcher Messerschärfer verwendet werden sollte, hängt von Messerart, Schneidgut, Härte und Qualität der Klinge sowie dem verwendeten Schneidbrett ab.

Schleifen oder Wetzen?

Kochmesser und andere Küchenmesser können mit einem Messerschleifgerät oder einem normalen Messerschärfer geschärft werden. Man muss kein Profi sein, um immer scharfe Klingen zu Hause zu haben, denn diese erleichtern auch Hobbyköchen einiges. Es sollte regelmäßig getestet werden, ob die Messerklingen noch scharf genug sind. Davon ist abhängig, welche Art des Schärfens verwendet wird.

Wetzen

Wetzen ist die beste Möglichkeit, um Messer zu schärfen. Beim Wetzen mit dem Wetzstahl oder einem Schleifstein ab einer 3000er Körnung wird der Schneid-Grat wieder aufgerichtet. Es wird nur sehr wenig Material abgenommen. Regelmäßiges Wetzen des Küchenmessers hält die Klinge lange scharf.

Schleifen

Schleifen ist notwendig, wenn der scharfe Grat der Klinge soweit beschädigt ist, dass Wetzen das Messer nicht mehr richtig schärfen kann. Beim Schleifen wird Material von der Klinge abgenommen. Schleifen erfolgt mit einem Schleifstein bis zu einer 1000er Körnung, einem elektrischen Messerschärfer und Schärfern mit groben Keramikrollen. Spanabhebende Messerschärfer, bei denen die Klinge durch V-förmig angeordnete Metallplatten gezogen wird, funktionieren schnell und einfach. Ein sauberes Ergebnis ist hier aber eher selten!

Tipps für das Schärfen

Profis wetzen Messer immer häufiger mit dem Wasserstein mit feiner Körnung anstelle eines Wetzstahles. Wassersteine (auch als Wetzsteine, Schleifsteine oder Schärfsteine bekannt) sind für alle Küchenmesser mit Metallklinge geeignet und können für unterschiedliche Schärfwinkel verwendet werden. Für das Schärfe-Ergebnis sind die Körnung und die Materialdichte der Schleifsteine verantwortlich.

Messer sollte man nicht zu häufig durch Schleifen schärfen, da die Lebensdauer der Klinge durch den Materialabtrag verringert wird. Regelmäßiges Wetzen hingegen sorgt dafür, dass die Schneide sehr lange scharf bleibt.

Welche Körnung?

Für den Vorschliff von bereits stumpfen Messern ist eine Körnung von 240 bis 400 geeignet. Der Nachschliff wird mit einer 800er bis 1000er Körnung durchgeführt.

Um Küchenmesser scharf zu halten, können sie mit einer 1000er oder 3000er Körnung vorgeschliffen werden. Ein abschließender Feinschliff mit einer 6000er bis 8000er Körnung gibt die optimale Schärfe.

Wie oft müssen Küchenmesser geschärft werden?

Wie man schärfen muss, hängt davon ab, welchen Schleifwinkel und Materialqualität die Klinge hat. Wenn man merkt, dass die Klinge von Küchen- und Kochmessern stumpf geworden ist, ist es bereits zu spät, um zu Wetzen. Das Schneidergebnis wird schlechter, ohne dass es aufgefallen ist. Profis schärfen ihre Messer daher mehrfach täglich mit einem sehr feinen Messerschärfer. Dazu eignen sich gute Wetzstähle (z. B. mit Diamant) und Nassschleifer mit Keramikrollen ab einer 1000er Körnung.

Japanische Kochmesser schärfen

Gute japanische Kochmesser haben eine zu harte Klinge, um mit einem Wetzstahl bearbeitet zu werden. Die falsche Verwendung von Wetzstählen kann bei diesen sehr harten Ausführungen Beschädigungen verursachen. Zum Schärfen von japanischen Messern sollte ein Wasserstein oder ein entsprechender Messerschärfer verwendet werden. Deswegen lohnt sich ein Blick in unsere Anleitung zum Schleifen.

Welcher Winkel zum Schärfen?

Seit einigen Jahren haben sich Küchenmesser aus Japan wegen ihren scharfen Klingen durchgesetzt. Diese haben einen Schärfwinkel von etwa 15 Grad. Zu den bekanntesten japanischen Messern gehören Kai, Global, Chroma, Kasumi und Haiku.

Klassische deutsche Messer wie von Zwilling, Wüsthof, Güde oder WMF haben einen Schärfwinkel zwischen 20 und 25 Grad.

Am besten korrigieren und anpassen kann man den Schärfwinkel mit einem Schleifstein und einem elektrischen Messerschärfer mit Nassschleifscheiben, wie er im professionellen und semiprofessionellen Bereich eingesetzt wird. Japanische Küchen- und Kochmesser können auch mit einem deutschen Schliff versehen werden – und umgekehrt.

Messerschärfer, die den richtigen Schärfwinkel vorgeben, machen es besonders einfach, richtig zu schärfen. Die Twinsharp Messerschärfer von Zwilling ermöglichen das Wetzen von Messern mit einem deutschen Schliff. Der elektrische Messerschärfer von Kai und die Minosharp Rollen Nassschleifer eignen sich mit den feinen Schärfeinheiten für das Wetzen. Mit den gröberen Keramik Schleifscheiben kann man optimal schleifen.

Zuletzt angesehen