Griechischer Kartoffelsalat

Griechischer Kartoffelsalat

Kartoffelsalat und Würstchen – ein beliebtes Gericht der Deutschen. Wer die mediterrane, vor allem die griechische Küche liebt, sollte dieses Rezept unbedingt einmal ausprobieren. Ob als Beilage zum Grillen oder ausgefallenes Abendessen, diese Variante mit Kichererbsen, Oliven und Tomaten ist einfach lecker.
Gericht Salat
Land & Region griechisch, Mediterran

Zutaten
  

  • Zutaten:
  • 500 g Kartoffeln
  • 100 g Cherrytomaten
  • ½ Dose Kichererbsen
  • 1 Zitrone
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 EL Senf
  • 150 ml Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen
  • 80 g schwarze Oliven
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • Kartoffeln kochen, anschließend pellen und abkühlen lassen, denn kalte Kartoffeln lassen sich besser schneiden, sie fallen dabei nicht auseinander.
  • Halbieren Sie nun die Cherrytomaten. Knoblauch pellen und mit einer Knoblauchpresse zerdrücken.
  • Die Oliven auf einem Sieb abtropfen lassen, danach halbieren. Kichererbsen ebenfalls abtropfen lassen.
  • Die abgekühlten Kartoffeln in ca. 1 × 1 cm große Stücke schneiden.
  • Zitrone heiß abwaschen, trocken tupfen und die Schale abreiben. Nur die gelbe Schale abreiben, die weiße Haut darunter ist bitter.
  • Die abgeriebene Zitrone halbieren, Saft auspressen. Anschließend den Saft mit Olivenöl, Senf und der vorher gehackten Petersilie, Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren.
  • Alles miteinander vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Keyword griechischer Kartoffelsalat