Kostenloser Versand ab 50 € (DEU)
1 Monat Widerrufsrecht
Trusted Shops
3 % Rabatt bei Vorkasse

Schneidebretter aus Holz

Warum eignet sich Holz so hervorragend als Unterlage zum Schneiden? Die Antwort ist einfach: es schont die Klinge der Messer, ist stabil und darüber hinaus noch besonders schön. Lange Zeit galt es als unhygienisch, was die Verwendung in der Küche betrifft. In mehreren aktuellen Studien wurde allerdings festgestellt, dass Bakterien auf vielen Holzarten ungünstigere Lebensbedingungen vorfinden, als auf den meisten anderen Schneidbrettern. Dies liegt unter anderem daran, dass die Oberfläche von Holz verhältnismäßig schnell trocknet. Einige Hölzer, wie z. B. Eiche und Bambus, enthalten zusätzlich Stoffe, die Bakterien auf natürliche Weise abtöten. Ähnliches gilt auch für Akazien-, Buche, Gummibaum- und Olivenholz.

Warum eignet sich Holz so hervorragend als Unterlage zum Schneiden ? Die Antwort ist einfach: es schont die Klinge der Messer , ist stabil und darüber hinaus noch besonders schön. Lange Zeit... mehr erfahren »
Fenster schließen
Schneidebretter aus Holz

Warum eignet sich Holz so hervorragend als Unterlage zum Schneiden? Die Antwort ist einfach: es schont die Klinge der Messer, ist stabil und darüber hinaus noch besonders schön. Lange Zeit galt es als unhygienisch, was die Verwendung in der Küche betrifft. In mehreren aktuellen Studien wurde allerdings festgestellt, dass Bakterien auf vielen Holzarten ungünstigere Lebensbedingungen vorfinden, als auf den meisten anderen Schneidbrettern. Dies liegt unter anderem daran, dass die Oberfläche von Holz verhältnismäßig schnell trocknet. Einige Hölzer, wie z. B. Eiche und Bambus, enthalten zusätzlich Stoffe, die Bakterien auf natürliche Weise abtöten. Ähnliches gilt auch für Akazien-, Buche, Gummibaum- und Olivenholz.

Filtern
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Continenta Olivenholz Frühstücksbrett
Continenta Olivenholz Frühstücksbrett
  • edle Olivenholz Schneidbretter
  • natürlich antibakteriell
  • jedes Stück ein Unikat
  • 2 Größen erhältlich
(3)
ab 13,95 € * 16,95 € *

Sofort lieferbar

Sale: - 20,05 €
Continenta Schneidbrett mit 3 Auffangschalen
Continenta Schneidbrett mit 3 Auffangschalen
  • vielseitiges Schneidbrett
  • mit 3 Edelstahl Schubladen
  • Hirnholz - edel und praktisch
  • Größe 50 x 32,5 x 8 cm
  • wirkt natürlich antibakteriell
(13)
79,90 € * 99,95 € *

Sofort lieferbar

Continenta Holz Schneidbrett mit Auffangschale
Continenta Schneidebrett mit Auffangschale
  • mittleres, praktisches Schneidbrett
  • integrierte Auffangwanne
  • edles Hirnholz
  • Größe 39 x 27 x 6 cm
  • wirkt natürlich antibakteriell
(15)
53,95 € * 59,95 € *

Sofort lieferbar

Continenta Steakbrett und Frühstücksbrett
Continenta Holz Steak- und Frühstücksbrett
  • rundes Küchenbrett
  • Frühstücks- & Steakbrett
  • mit Saftrille - glatte Rückseite
  • Durchmesser 25 cm
(7)
ab 7,95 € * 9,95 € *

Sofort lieferbar

Schneidbox Bambus
Schneidbox Bambus
  • praktisches Schneidbrett
  • integrierte Auffangwannen
  • wirkt natürlich antibakteriell
  • Größe 45 x 30 cm 
(6)
129,50 € *

Sofort lieferbar

Epicurean Schneidbrett Frühstücksbrett
Epicurean Schneidbrett / Frühstücksbrett
  • langlebiges Frühstücksbrett
  • schwarze Holzfiber
  • antibakterielle Wirkung
  • 2 Größen wählbar
(6)
ab 16,95 € * 20,95 € *

Sofort lieferbar

Continenta Schneidbrett mit Saftrille Tranchierbrett
Continenta Schneidbrett mit Saftrille - Hirnholz
  • großes Tranchierbrett
  • ideal für saftige Lebensmittel
  • Hirnholz - edel und praktisch
  • Größe 42 x 34 cm
  • wirkt natürlich antibakteriell
(6)
39,95 € * 44,95 € *

Sofort lieferbar

Epicurean Schneidbrett
Epicurean Schneidbrett mit rutschfesten Füßen
  • praktisches Holzfiber Schneidbrett
  • mit rutschfesten Füßen
  • antibakterielle Wirkung
  • 3 Größen erhältlich
  • spülmaschinengeeignet
(7)
ab 37,95 € *

Sofort lieferbar

Continenta Olivenholz Schneidbrett
Continenta Olivenholz Schneidbrett
  • edles Olivenholz
  • wirkt natürlich antibakteriell
  • jedes Stück ein Unikat
  • Größe 34 x 22 cm
(3)
35,95 € * 39,95 € *

Sofort lieferbar

Sale: - 12,45 €
Continenta Holz Schneidbrett mit Auffangschale
Continenta Schneidebrett mit Edelstahl Schublade
  • großes. praktisches Schneidbrett
  • integrierte Auffangwanne
  • Hirnholz - edel und praktisch
  • Größe 48 x 32 x 6 cm
  • wirkt natürlich antibakteriell
(14)
67,50 € * 79,95 € *

Sofort lieferbar

Sale: - 44,00 €
Eiche Stirnholz Hackblock
Eiche Stirnholz Hackblock
  • massiver Hackblock
  • Stirnholz - edel und robust
  • 4 cm stark
  • wirkt natürlich antibakteriell
  • europäische Eiche
(1)
ab 105,00 € * 149,00 € *

Sofort lieferbar

Continenta Akazienholz Schneidbrett
Continenta Akazienholz Schneidebrett
  • exklusives, dunkles Akazienholz
  • Schneidbrett & Servierbrett
  • wirkt natürlich antibakteriell
  • 2 Größen wählbar
(5)
ab 12,95 € *

Sofort lieferbar

Continenta Holz Frühstücksbrett
Continenta Holz Frühstücksbrett
  • schön und langlebig
  • aus nachhaltigem Anbau
  • Gummibaum Holz
  • in 3 Größen erhältlich
(5)
ab 4,95 € * 5,95 € *

Sofort lieferbar

Sale: - 10,00 €
Continenta Back- und Arbeitsbrett
Continenta Back- und Arbeitsbrett
  • Schneidbrett mit Anschlagleiste
  • beidseitig verwendbar
  • ideal für saftige Lebensmittel
  • Größe 62 x 46,5 cm
64,95 € * 74,95 € *

Sofort lieferbar

Sale: - 40,00 €
Eiche Schneidbrett Stirnholz
Eiche Schneidbrett - Kopfholz
  • Schneidbrett / Hackblock
  • Kopfholz - edel und praktisch
  • wirkt natürlich antibakteriell
  • Größe 40 x 32 x 4 cm 
  • europäische Eiche
(4)
79,00 € * 119,00 € *

Sofort lieferbar

Sale: - 60,00 €
Eiche Schneidbrett - Hackblock Hirnholz
Maigo Eiche Schneidbrett - Hackblock Hirnholz
  • extragroßes Schneidebrett
  • Hirnholz - edel und praktisch
  • wirkt natürlich antibakteriell
  • Größe 56 x 36 x 3 cm
(6)
ab 159,00 € * 219,00 € *

Sofort lieferbar

Continenta Schneidebrett Walnuss mit Griff
Continenta Schneidebrett Walnuss
  • großes Schneidbrett mit Griff
  • massives Walnussolz
  • wirkt natürlich antibakteriell
  • Größe 69 x 23 x 2 cm
  • schneiden & hübsch Servieren
54,95 € *

Sofort lieferbar

Sale: - 10,00 €
Continenta Hackblock Buche Kernholz
Continenta Hackblock aus Buche Kernholz
  • stabiler Hackblock
  • 7,3 cm stark
  • aus nachhaltigem Anbau
  • wirkt natürlich antibakteriell
  • 2 Größen erhältlich
(1)
ab 89,95 € * 99,95 € *

Sofort lieferbar

Continenta Tranchierbrett Stirnholz
Continenta Schneidbrett mit Saftrille - Hirnholz
  • mittleres Tranchierbrett
  • perfekt für saftige Lebensmittel
  • Hirnholz - edel und praktisch
  • Größe 42 x 34 cm
  • wirkt natürlich antibakteriell
(2)
35,95 € * 39,95 € *

Sofort lieferbar

Continenta Schneidbrett mit Saftrille
Continenta Holz Schneidbrett mit Saftrille
  • mittleres Tranchierbrett
  • ideal für saftige Lebensmittel
  • nachhaltiges Gummibaumholz
  • Größe 42 x 34 cm
  • wirkt natürlich antibakteriell
(1)
39,95 € * 44,95 € *

Sofort lieferbar

Sale: - 10,00 €
Continenta Hackblock Akazienholz
Continenta Akazienholz Hackblock
  • massive Qualität
  • beidseitig verwendbar - 6 cm stark
  • wirkt natürlich antibakteriell
  • 2 Größen erhältlich
(4)
ab 89,95 € * 99,95 € *

Sofort lieferbar

Chop 2 Pot Bambus Joseph Joseph
Joseph Joseph Chop 2 Pot Bambus
  • faltbares Schneidebrett
  • schneiden & direkt einfüllen
  • Material Bambusholz
  • in 2 Größen erhältlich
(1)
ab 21,99 € *

Sofort lieferbar

Sale: - 51,95 €
Kai Wasabi Brotmesserset
Kai Wasabi Brotmesserset
  • Kai Wasabi Brotset 2-teilig
  • scharfes Japan-Brotmesser
  • Klingenlänge 23 cm
  • Eiche-Schneidbrett 40 x 30 cm
(1)
69,95 € * 121,90 € *

Sofort lieferbar

Sale: - 69,95 €
Kai Shun Nagare Angebot NDC-W18
Kai Shun Nagare Kochmesser Geschenkset
  • japanisches Allzweckmesser
  • exquisit und extrem scharf
  • Klingenlänge 20 cm
  • Geschenkset mit Eiche Schneidebrett
  • Größe Schneidbrett 48 x 25 cm
349,00 € * 418,95 € *

Lieferzeit 5 Tage

1 von 3

Was bedeutet Stirnholz, Kopfholz und Hirnholz?

Stirnholz, Hirnholz und Kopfholz sind unterschiedliche Begriffe für die gleiche Verarbeitung des robusten Materials. Um ein Schneidebrett aus Stirnholz herzustellen, wird ein Holzstamm in Scheiben geschnitten und in Würfel zerlegt. Die Würfel werden so aneinandergesetzt, dass die Jahresringe von oben sichtbar sind. Durch die vielen verleimten Holzwürfel sind Schneidebretter und Hackblöcke aus Stirnholz besonders stabil. Darüber hinaus haben sie eine besonders reizvolle Oberfläche mit verschiedenen Mustern und Schattierungen, was sie auch optisch aufwertet. Durch die Lage der Maserung des Holzes schließen sich viele Einschnitte wieder. Die Schneidfläche ist so schöner und hygienischer als bei einfachen Küchenbrettern.

Welches Holz eignet sich am besten als Schneidebrett

Das Holz für Schneidebretter muss hart sein, damit das Messer bei Benutzung nicht zu tief in das Küchenbrett schneidet. Es darf aber auch nicht zu hart sein, da es die scharfe Klinge der Küchenmesser schonen soll. Die richtige Tiefe für den Einschnitt erleichtert das Schneiden.

Nach vielen Schnitten lösen sich aus jedem Schneidebrett Teile heraus und gehen ins Essen über. Bei guten hölzernen Schneideunterlagen ist das unbedenklich. Es kann vermindert werden, wenn das Brett regelmäßig abgeschliffen wrd. Trotzdem sollte darauf geachtet werden, dass das Holz aus einem ökologischen und am besten nachhaltigen Anbau kommt. Wir achten bei den Modellen, die wir im Shop anbieten darauf.

Die besten Eigenschaften zum Schneiden hat Eiche. Gummibaum, Buche, Akazie, Walnuss und Olivenholz eignen sich ebenfalls sehr gut. Populär und gleichzeitig umstritten ist Bambus. All diese Hölzer haben gemeinsam, dass sie eine sehr hohe Dichte und auch nach vielen Schnitten noch verhältnismäßig glatte Oberfläche haben. Trotzdem schützen Küchenbretter aus dem Material die Schneide guter Messer. Schöne Küchenbretter sind ideal als Schneidunterlage zum Zerkleinern sowie zum Anrichten und Servieren.

Eiche

Das Holz des beliebtesten Baumes der Deutschen ist aufgrund seiner Eigenschaften hervorragend für die Küche geeignet. Das langsam wachsende Holz ist sehr hart, robust und langlebig. Es enthält natürliche Tannine, die das Wachstum von Bakterien hemmen. Eiche Holzbretter haben eine sehr schöne und harmonische Maserung. Meist stammen die Bäume aus Deutschland oder Mitteleuropa und verfügen daher über eine gute Umweltbilanz.

Gummibaum-Holz

Für die Küche ist dieses helle Holz sehr gut geeignet. Es wird sowohl als Massivholz als auch als Stirnholz verwendet, ist extrem hart, widerstandsfähig und hat eine lange Lebensdauer. Gummibaum Holz ist ökologisch und gleichzeitig günstig, da nur das Holz von Bäumen verwendet wird, deren Lebenszyklus fast abgeschlossen ist. Gummibaum wird für die Erzeugung von Naturkautschuk genutzt. Nach etwa 25 Jahren werden diese Bäume gefällt und durch neue ersetzt. In der Küche wird dieses Material hauptsächlich für die verschiedenen Arten von Schneidebrettern verwendet. Durch eine Veredelung mit Hartöl werden die antibakteriellen Eigenschaften der Bretter unterstützt.

Buche

Buche ist ein sehr schönes heimisches Holz. Buche Kernholz ist sehr hart, langlebig und robust. Das helle Holz wird in vielen Küchen verbaut und eignet sich ideal für Küchenbretter wie Frühstücks- und Schneidebretter. Genauso wie Eiche hat Buche durch die kurzen Transportwege eine gute Umweltbilanz. Ein Nachteil ist, dass sich das helle Buchenholz durch stärker färbende Lebensmittel verfärbt.

Akazie

Für Schneidebretter aus Akazienholz wird das harte Kernholz verwendet. Akazie hat eine dunkle Farbe mit einer Maserung, die sich von Baum zu Baum je nach Region stark unterscheiden kann. Das Holz hat eine sehr hohe Festigkeit. Aufgrund des schönen Designs und der Eigenschaften wird Akazienholz gerne in der Küche verwendet. Es nimmt Gerüche nur sehr wenig an und bietet eine sehr schlechte Lebensgrundlage für Bakterien.

Walnuss

Nussbaumholz bzw. Walnuss Holz gehört zu den einheimischen Edelhölzern und wird für Massivholz Schneidbrettern verwendet. Es wird bei Küchenutensilien zunehmend beliebter. Die Gründe dafür sind neben den passenden Eigenschaften unter anderem die edle und elegante Struktur der Maserung. Das dunkle Holz  hat eine hohe Festigkeit und ist sehr glatt. Es wird sowohl zum Schneiden als auch zum Servieren gerne verwendet.

Olivenholz

Das Holz des Olivenbaumes benötigt viel Zeit zum Wachsen und ist sehr hart. Es hat noch einmal eine größere Härte als deutsche Eiche. Es weist nur wenige Poren auf und nimmt daher kaum Flüssigkeiten und damit Gerüche auf. Auch Bakterien haben es hier besonders schwer. Durch den eigentümlichen Wuchs der Olivenbäume erhält das Holz eine wunderschöne, unverwechselbare Maserung. Viele Küchenbretter aus Olivenholz sind in ihrer Form dem Wuchs des Baumes angepasst und damit jedes Stück ein wertvolles Unikat. Meistens werden diese edlen Bretter als Frühstücksbretter, kleine Schneidebretter und zum Anrichten verwendet.

Bambus

Genaugenommen ist Bambus keine Holz sondern ein Gras. Es wächst extrem schnell, ist sehr stabil und langlebig. Durch seine Eigenschaften eignet es sich hervorragend als Küchenbrett. Das schnelle Wachstum hat den Nachteil, dass gelegentlich Sand in dem Schneidebrett enthalten ist, dass die Schärfe von Klingen beeinträchtigen kann.

Geruch und Hygiene

Da viele Schneidebretter – egal ob hölzern oder aus Kunststoff – den Geruch von stark riechenden Lebensmitteln annehmen, sollten mehrere Schneidebretter zum Schneiden verwendet werden. Auf einem Schneidbrett können z. B. Knoblauch, Zwiebeln und Fisch geschnitten werden, während auf anderen Küchenbrettern Fleisch, Brot, Salat, Gemüse oder Obst zerkleinert werden.

In Profiküchen wird aus hygienischen Gründen verlangt, dass für unterschiedliche Lebensmittelarten separate Schneidebretter zum Schneiden verwendet werden. Auch in Privathaushalten sollten, vor allem im Sommer, aufgrund von größerer Bakterienbelastung Fleisch, Fisch, Geflügel und auch Eier auf separaten Schneidebrettern geschnitten werden. Lebensmittel, die gekocht und gebraten werden sowie Rohkost sollte ebenfalls auf unterschiedlichen Brettern geschnitten werden. Das Desinfizieren der meisten Schneidebretter ist durch Erhitzen in der Mikrowelle möglich.

Pflege von Holz in der Küche

Hölzerne Schneideunterlagen trocknen mit der Zeit aus. Durch die Reinigung und häufiges Schneiden verlieren sie darüber hinaus mit der Zeit ihre intensive Farbe. Um diese wieder aufzufrischen und das Holz zu pflegen, sollten Schneidebretter alle paar Monate mit Speiseöl eingerieben werden. Das Öl frischt die natürlichen Eigenschaften des Holzes auf und verlängert damit die Lebensdauer. Durch das Speiseöl erhalten ausgebleichte Holzbretter wieder ihren warmen Farbton zurück. Zur Pflege eignet sich am besten ein hochwertiges Leinsamenöl.

Wenn die Oberfläche eines Holzbrettes durch viele Schnitte uneben und rau geworden ist kann es mit einem feinen Schleifpapier abgeschliffen und abschließend eingeölt werden. Durch diese Behandlung erhält es seine edle Optik zurück und die Reinigung wird erleichtert.

Wie reinigt man ein Schneidebrett aus Holz?

Nach einer intensiveren Nutzung sollten Holzbretter gereinigt werden. Durch die natürlichen antibakteriellen Eigenschaften ist Holz für die Küche ideal. Häufig reicht eine sanfte Reinigung mit einem feuchten Tuch, nur selten muss es intensiv mit einer harten Bürste geschrubbt werden.

Küchenbretter dürfen nicht zu feucht werden. Da Holz ein natürliches Material ist kann es sich verziehen. Daher wird es niemals in der Spülmaschine gereinigt oder bleibt im Spülwasser liegen. Ideal ist eine Reinigung unter fließendem Wasser mit einem milden, handelsüblichen Spülmittel. Anschließend sollte es abgegtrocknet werden. Wenn es immer noch feucht ist empfehlen wir eine aufrechte Trocknung, bei der die Luft rundherum zirkulieren kann. Getrocknet wird das Schneidebrett langsam, abseits von einer Wärmequelle. Langanhaltende Feuchtigkeit ist zu vermeiden, da diese zu Verformungen oder Rissen führen kann.

Was mache ich, wenn sich mein Holz Küchenbrett verzieht?

Holz fängt vor allem unter Einwirkung von Feuchtigkeit an zu arbeiten und kann sich dadurch verziehen. Vor allem im neuen Zustand ist das nicht ungewöhnlich. Meistens geschieht dieses, wenn ein Holz Schneidebrett zu feucht gereinigt oder nach der Reinigung falsch getrocknet wurde. Es kann aber auch durch falsche Lagerung oder zu lange Einwirkung von Feuchtigkeit beim Schneiden passieren. Verzogene Bretter lassen sich in den meisten Fällen wieder richten. Hierzu wird ein leicht feuchtes Tuch auf eine glatte Unterlage gelegt und das Brett mit der Schneidfläche darauf. So wird das Brett über Nacht gelagert. Durch sein Eigengewicht zieht sich das Holzbrett wieder in den ursprünglichen Zustand zurück.

Vor allem in der Anfangszeit ist ein Verziehen häufiger zu beobachten, da es sich um ein Naturprodukt handelt. Bei den meisten Holz Schneidebrettern geschehen Verformungen nur in den ersten Tagen oder Wochen. Schon nach kurzer Zeit ist so eine Behandlung in der Regel nicht mehr notwendig.

Wie finde ich das richtige Holz Schneidebrett?

Für die passende Auswahl ist die die richtige Form, der gewünschte Einsatzzweck und die Größe wichtig. Zusätzlich gibt es bei Küchenbrettern viele Funktionen wie erhöhte Schneidflächen, zusätzliche Schubfächer für Schneidgut oder Schneidreste, Massivholz Bretter, die sich auch gut zum Hacken und regelmäßigen Abschleifen eignen, Besonderheiten wie Saftrillen und Brotkrumen-Auffänge und vieles mehr. Topseller sind massive Holzbretter aus Stirnholz und erhöhte Modelle mit Schubfächern. Soweit der Platz zur Verfügung steht empfehlen wir eine großes Schneidbrett zu wählen, da man durch die Fläche flexibler ist. Ein schönes Brett darf auch ständig auf der Küchenzeile bereitliegen und ist dabei sowohl funktionell als auch eine schöne Dekoration.

Was bedeutet Stirnholz, Kopfholz und Hirnholz? Stirnholz, Hirnholz und Kopfholz sind unterschiedliche Begriffe für die gleiche Verarbeitung des robusten Materials. Um ein Schneidebrett aus... mehr erfahren »
Fenster schließen
Schneidebretter aus Holz

Was bedeutet Stirnholz, Kopfholz und Hirnholz?

Stirnholz, Hirnholz und Kopfholz sind unterschiedliche Begriffe für die gleiche Verarbeitung des robusten Materials. Um ein Schneidebrett aus Stirnholz herzustellen, wird ein Holzstamm in Scheiben geschnitten und in Würfel zerlegt. Die Würfel werden so aneinandergesetzt, dass die Jahresringe von oben sichtbar sind. Durch die vielen verleimten Holzwürfel sind Schneidebretter und Hackblöcke aus Stirnholz besonders stabil. Darüber hinaus haben sie eine besonders reizvolle Oberfläche mit verschiedenen Mustern und Schattierungen, was sie auch optisch aufwertet. Durch die Lage der Maserung des Holzes schließen sich viele Einschnitte wieder. Die Schneidfläche ist so schöner und hygienischer als bei einfachen Küchenbrettern.

Welches Holz eignet sich am besten als Schneidebrett

Das Holz für Schneidebretter muss hart sein, damit das Messer bei Benutzung nicht zu tief in das Küchenbrett schneidet. Es darf aber auch nicht zu hart sein, da es die scharfe Klinge der Küchenmesser schonen soll. Die richtige Tiefe für den Einschnitt erleichtert das Schneiden.

Nach vielen Schnitten lösen sich aus jedem Schneidebrett Teile heraus und gehen ins Essen über. Bei guten hölzernen Schneideunterlagen ist das unbedenklich. Es kann vermindert werden, wenn das Brett regelmäßig abgeschliffen wrd. Trotzdem sollte darauf geachtet werden, dass das Holz aus einem ökologischen und am besten nachhaltigen Anbau kommt. Wir achten bei den Modellen, die wir im Shop anbieten darauf.

Die besten Eigenschaften zum Schneiden hat Eiche. Gummibaum, Buche, Akazie, Walnuss und Olivenholz eignen sich ebenfalls sehr gut. Populär und gleichzeitig umstritten ist Bambus. All diese Hölzer haben gemeinsam, dass sie eine sehr hohe Dichte und auch nach vielen Schnitten noch verhältnismäßig glatte Oberfläche haben. Trotzdem schützen Küchenbretter aus dem Material die Schneide guter Messer. Schöne Küchenbretter sind ideal als Schneidunterlage zum Zerkleinern sowie zum Anrichten und Servieren.

Eiche

Das Holz des beliebtesten Baumes der Deutschen ist aufgrund seiner Eigenschaften hervorragend für die Küche geeignet. Das langsam wachsende Holz ist sehr hart, robust und langlebig. Es enthält natürliche Tannine, die das Wachstum von Bakterien hemmen. Eiche Holzbretter haben eine sehr schöne und harmonische Maserung. Meist stammen die Bäume aus Deutschland oder Mitteleuropa und verfügen daher über eine gute Umweltbilanz.

Gummibaum-Holz

Für die Küche ist dieses helle Holz sehr gut geeignet. Es wird sowohl als Massivholz als auch als Stirnholz verwendet, ist extrem hart, widerstandsfähig und hat eine lange Lebensdauer. Gummibaum Holz ist ökologisch und gleichzeitig günstig, da nur das Holz von Bäumen verwendet wird, deren Lebenszyklus fast abgeschlossen ist. Gummibaum wird für die Erzeugung von Naturkautschuk genutzt. Nach etwa 25 Jahren werden diese Bäume gefällt und durch neue ersetzt. In der Küche wird dieses Material hauptsächlich für die verschiedenen Arten von Schneidebrettern verwendet. Durch eine Veredelung mit Hartöl werden die antibakteriellen Eigenschaften der Bretter unterstützt.

Buche

Buche ist ein sehr schönes heimisches Holz. Buche Kernholz ist sehr hart, langlebig und robust. Das helle Holz wird in vielen Küchen verbaut und eignet sich ideal für Küchenbretter wie Frühstücks- und Schneidebretter. Genauso wie Eiche hat Buche durch die kurzen Transportwege eine gute Umweltbilanz. Ein Nachteil ist, dass sich das helle Buchenholz durch stärker färbende Lebensmittel verfärbt.

Akazie

Für Schneidebretter aus Akazienholz wird das harte Kernholz verwendet. Akazie hat eine dunkle Farbe mit einer Maserung, die sich von Baum zu Baum je nach Region stark unterscheiden kann. Das Holz hat eine sehr hohe Festigkeit. Aufgrund des schönen Designs und der Eigenschaften wird Akazienholz gerne in der Küche verwendet. Es nimmt Gerüche nur sehr wenig an und bietet eine sehr schlechte Lebensgrundlage für Bakterien.

Walnuss

Nussbaumholz bzw. Walnuss Holz gehört zu den einheimischen Edelhölzern und wird für Massivholz Schneidbrettern verwendet. Es wird bei Küchenutensilien zunehmend beliebter. Die Gründe dafür sind neben den passenden Eigenschaften unter anderem die edle und elegante Struktur der Maserung. Das dunkle Holz  hat eine hohe Festigkeit und ist sehr glatt. Es wird sowohl zum Schneiden als auch zum Servieren gerne verwendet.

Olivenholz

Das Holz des Olivenbaumes benötigt viel Zeit zum Wachsen und ist sehr hart. Es hat noch einmal eine größere Härte als deutsche Eiche. Es weist nur wenige Poren auf und nimmt daher kaum Flüssigkeiten und damit Gerüche auf. Auch Bakterien haben es hier besonders schwer. Durch den eigentümlichen Wuchs der Olivenbäume erhält das Holz eine wunderschöne, unverwechselbare Maserung. Viele Küchenbretter aus Olivenholz sind in ihrer Form dem Wuchs des Baumes angepasst und damit jedes Stück ein wertvolles Unikat. Meistens werden diese edlen Bretter als Frühstücksbretter, kleine Schneidebretter und zum Anrichten verwendet.

Bambus

Genaugenommen ist Bambus keine Holz sondern ein Gras. Es wächst extrem schnell, ist sehr stabil und langlebig. Durch seine Eigenschaften eignet es sich hervorragend als Küchenbrett. Das schnelle Wachstum hat den Nachteil, dass gelegentlich Sand in dem Schneidebrett enthalten ist, dass die Schärfe von Klingen beeinträchtigen kann.

Geruch und Hygiene

Da viele Schneidebretter – egal ob hölzern oder aus Kunststoff – den Geruch von stark riechenden Lebensmitteln annehmen, sollten mehrere Schneidebretter zum Schneiden verwendet werden. Auf einem Schneidbrett können z. B. Knoblauch, Zwiebeln und Fisch geschnitten werden, während auf anderen Küchenbrettern Fleisch, Brot, Salat, Gemüse oder Obst zerkleinert werden.

In Profiküchen wird aus hygienischen Gründen verlangt, dass für unterschiedliche Lebensmittelarten separate Schneidebretter zum Schneiden verwendet werden. Auch in Privathaushalten sollten, vor allem im Sommer, aufgrund von größerer Bakterienbelastung Fleisch, Fisch, Geflügel und auch Eier auf separaten Schneidebrettern geschnitten werden. Lebensmittel, die gekocht und gebraten werden sowie Rohkost sollte ebenfalls auf unterschiedlichen Brettern geschnitten werden. Das Desinfizieren der meisten Schneidebretter ist durch Erhitzen in der Mikrowelle möglich.

Pflege von Holz in der Küche

Hölzerne Schneideunterlagen trocknen mit der Zeit aus. Durch die Reinigung und häufiges Schneiden verlieren sie darüber hinaus mit der Zeit ihre intensive Farbe. Um diese wieder aufzufrischen und das Holz zu pflegen, sollten Schneidebretter alle paar Monate mit Speiseöl eingerieben werden. Das Öl frischt die natürlichen Eigenschaften des Holzes auf und verlängert damit die Lebensdauer. Durch das Speiseöl erhalten ausgebleichte Holzbretter wieder ihren warmen Farbton zurück. Zur Pflege eignet sich am besten ein hochwertiges Leinsamenöl.

Wenn die Oberfläche eines Holzbrettes durch viele Schnitte uneben und rau geworden ist kann es mit einem feinen Schleifpapier abgeschliffen und abschließend eingeölt werden. Durch diese Behandlung erhält es seine edle Optik zurück und die Reinigung wird erleichtert.

Wie reinigt man ein Schneidebrett aus Holz?

Nach einer intensiveren Nutzung sollten Holzbretter gereinigt werden. Durch die natürlichen antibakteriellen Eigenschaften ist Holz für die Küche ideal. Häufig reicht eine sanfte Reinigung mit einem feuchten Tuch, nur selten muss es intensiv mit einer harten Bürste geschrubbt werden.

Küchenbretter dürfen nicht zu feucht werden. Da Holz ein natürliches Material ist kann es sich verziehen. Daher wird es niemals in der Spülmaschine gereinigt oder bleibt im Spülwasser liegen. Ideal ist eine Reinigung unter fließendem Wasser mit einem milden, handelsüblichen Spülmittel. Anschließend sollte es abgegtrocknet werden. Wenn es immer noch feucht ist empfehlen wir eine aufrechte Trocknung, bei der die Luft rundherum zirkulieren kann. Getrocknet wird das Schneidebrett langsam, abseits von einer Wärmequelle. Langanhaltende Feuchtigkeit ist zu vermeiden, da diese zu Verformungen oder Rissen führen kann.

Was mache ich, wenn sich mein Holz Küchenbrett verzieht?

Holz fängt vor allem unter Einwirkung von Feuchtigkeit an zu arbeiten und kann sich dadurch verziehen. Vor allem im neuen Zustand ist das nicht ungewöhnlich. Meistens geschieht dieses, wenn ein Holz Schneidebrett zu feucht gereinigt oder nach der Reinigung falsch getrocknet wurde. Es kann aber auch durch falsche Lagerung oder zu lange Einwirkung von Feuchtigkeit beim Schneiden passieren. Verzogene Bretter lassen sich in den meisten Fällen wieder richten. Hierzu wird ein leicht feuchtes Tuch auf eine glatte Unterlage gelegt und das Brett mit der Schneidfläche darauf. So wird das Brett über Nacht gelagert. Durch sein Eigengewicht zieht sich das Holzbrett wieder in den ursprünglichen Zustand zurück.

Vor allem in der Anfangszeit ist ein Verziehen häufiger zu beobachten, da es sich um ein Naturprodukt handelt. Bei den meisten Holz Schneidebrettern geschehen Verformungen nur in den ersten Tagen oder Wochen. Schon nach kurzer Zeit ist so eine Behandlung in der Regel nicht mehr notwendig.

Wie finde ich das richtige Holz Schneidebrett?

Für die passende Auswahl ist die die richtige Form, der gewünschte Einsatzzweck und die Größe wichtig. Zusätzlich gibt es bei Küchenbrettern viele Funktionen wie erhöhte Schneidflächen, zusätzliche Schubfächer für Schneidgut oder Schneidreste, Massivholz Bretter, die sich auch gut zum Hacken und regelmäßigen Abschleifen eignen, Besonderheiten wie Saftrillen und Brotkrumen-Auffänge und vieles mehr. Topseller sind massive Holzbretter aus Stirnholz und erhöhte Modelle mit Schubfächern. Soweit der Platz zur Verfügung steht empfehlen wir eine großes Schneidbrett zu wählen, da man durch die Fläche flexibler ist. Ein schönes Brett darf auch ständig auf der Küchenzeile bereitliegen und ist dabei sowohl funktionell als auch eine schöne Dekoration.

Zuletzt angesehen