Kartoffel-Maronen-Püree

Kartoffel-Sellerie-Stampf

Das Rezept funktioniert ebenfalls mit Möhren, Steckrüben, Brokkoli, Blumenkohl und sämtlichem Gemüse, das sich weichkochen lässt.

Zutaten
  

  • 250 g Kartoffeln
  • 250 g Knollensellerie
  • 300 ml Milch
  • Salz
  • Muskat
  • 50 g Butter

Anleitungen
 

  • Kartoffeln waschen, schälen und erneut waschen.
  • Sellerie schälen und kleinschneiden.
  • Kartoffeln und Sellerie in gut gesalzenem Wasser aufsetzten und garkochen.
  • Milch mit Muskat, Salz und Butter in einem kleinen Topf erhitzen. Auch hier ist wieder Vorsicht geboten, da Milch schnell anbrennt.
  • Kartoffeln und Sellerie abgießen und zusammen mit der Milchmischung vorsichtig stampfen. Mit Salz und Muskat abschmecken.

Notizen

Ein besonderes Gemüse würden wir gern noch hervorheben: die Maronen. Auch als Esskastanien bekannt, sind sie eher zur Herbst- und Winterzeit ein Thema. Sie könnten an Heiligabend ihren Weg auf den gut gedeckten Tisch finden. Aber auch im Oktober/November zur Wildzeit sind sie immer eine herrliche Beilage, beispielsweise zu Rehrücken. Das nächste Rezept wird etwas komplexer als die vorhergehenden.