Startseite | Gesund essen | Neue Ideen für das Silvester-Buffet
© gudrun / Fotolia.com

Neue Ideen für das Silvester-Buffet

« Mit diesen Snacks wird die Party mit Freunden ein Hit »

Knallende Sektkorken, Bleigießen, Raketenschüsse, die den kalten Nachthimmel erleuchten und das neue Jahr willkommen heißen. Woran haben Sie an Silvester am meisten Spaß? Egal wie Sie feiern, jeder freut sich auf das Silvester-Buffet an diesem letzten, oft geselligen Abend im Jahr.

Vorüberlegungen, die Vieles vereinfachen

Sollten Sie zur Silvesterfeier ein Buffet planen, ist es sinnvoll, wenn Sie sich frühzeitig gedanklich damit beschäftigen. Gerade an Silvester bietet sich ein Buffet mit vielen kleinen Gerichten, Fingerfood und Snacks an. Wir haben und nach Klassikern und Innovationen umgeschaut, mit deren Hilfe Ihr Silvester-Buffet ein voller Erfolg wird. Die Rezepte sind für 12 Portionen ausgelegt.

Anstoßen an Silvester
© Kzenon / Fotolia.com

Selbstverständlich spielt die Frage nach der Anzahl der Gäste der Party eine Rolle. Wie auch sollte man die Speisemenge abschätzen können? Bei einem Silvester-Buffet rechnet man 850 Gramm pro Person. Sollten Ihnen Geschirr oder Warmhaltegeräte für die Silvesterfeier fehlen, lassen sich diese kostengünstig ausleihen.

Gut geplant bedeutet fast die Geling-Garantie

Je nach Anzahl der Gäste werden eine bis drei warme Speisen, eventuell eine Suppe, sowie nette Kleinigkeiten, die grob als Fingerfood definiert werden können, für das Buffet der Silvesterfeier benötigt. Besonders die kleinen Snacks, die fast schon nebenbei genossen werden können, sind immer sehr beliebt. Selbstverständlich darf eine kleine Dessertauswahl nicht fehlen. Alle Gerichte sollten gut vorzubereiten und nicht zu empfindlich sein, da sie ja unter Umständen einige Zeit auf dem Buffet stehen und auch dann noch lecker und ansprechend sein sollen, wenn das neue Jahr eingeläutet wurde. Alternativ gibt es einen Neujahrs-Eintopf als eine Art Mitternachtssuppe.

Die Klassiker, die nicht nur an Silvester willkommen sind

Beginnt man für den Jahreswechsel ein Buffet zu planen, fallen einem schnell Dinge wie die Mitternachtssuppe ein. Von Chili con Carne bis zur scharfen Zwiebelsuppe reichen dabei die Möglichkeiten dieses Klassikers. Eine moderne, leichte Variation wäre klare Brühe mit bereitstehenden Einlagen wie Frittaten, Backerbsen, Gemüseeinlage, Fleischwürfelchen oder Eierstich, die jeder selbst in seine Suppe geben kann. Auch Räucherlachs mit Meerrettichsahne ebenso wie Mett- oder Partyigel, russische Eier oder Krabbencocktail sind solche Klassiker auf dem Silvester-Buffet. Es geht aber auch anders, moderner und abwechslungsreicher.

Russische Eier
© hemminetti / Fotolia.com

Moderne Interpretation bewährter Klassiker

Statt der Käseplatte lässt sich Käse am Stück dekorativ und appetitlich unter eine Käseglocke servieren. Anstelle der Schinkenplatte präsentiert sich ein sanfter Seranoschinken auf einem hölzernen Servierbrett und jeder Gast kann sich selbst mit dem scharfen Messer hauchdünne Scheiben herunterschneiden. Das Zupfbrot, für das es zahlreiche leckere Rezepte gibt, wird direkt im attraktiven Profitopf von Le Creuset, in dem es so wunderbar gebacken wurde, daneben gestellt. Datteln im Speckmantel mit Chiliflakes oder mit sanftem Frischkäse gefüllt, Vitello Tonnato in kleinen Gläsern und Buttermakrele mit Gewürzbutter auf Toastecken sind nur einige Ideen, wie Sie Ihr Silvester-Buffet interessant machen können. Ergänzen Sie diese Leckereien noch mit ein paar ausgefallenen Köstlichkeiten, wird Ihr Silvester-Buffet ein echter Hit.

Die einen mögen’s, die anderen nicht – von Fleisch ist die Rede

Auch wenn es immer mehr Vegetarier gibt, Fleisch ist gerade an Festlichkeiten für viele ein Muss. Unsere Rezeptideen für Snacks tragen beiden Meinungen Rechnung, sind prima vorzubereiten und glänzen auch noch mit viel Geschmack.

Mini-Burger mit Homemade Buns – perfekte Silvester Snacks

Mini Burger
© Brent Hofacker / Fotolia.com
  • 10 g Trockenhefe
  • 15 g Zucker
  • 30 g Butter
  • 150 ml Milch, warm
  • 350 g Mehl Typ 550
  • 1 Eigelb
  • 2 EL Sahne
  • 2 EL Sesam

Die Butter in der Milch schmelzen. Mehl in einer Schüssel mit der Hefe und dem Zucker vermischen und die Milch zufügen. Mit dem Knethaken des Handrührgerätes erst auf langsamer dann auf schnellster Stufe 5 Minuten kneten, sodass ein glatter Teig entsteht. Für Rezepte mit Hefe, den Teig immer abgedeckt und warm ca. 1 Stunde gehen lassen. Den Backofen auf 200 °C vorheizen und eine flache Metallschüssel mit Wasser hineinstellen. Aus dem Teig 24 Kugeln formen. Abgedeckt auf einem mit Backpapier belegten Backblech 30 Minuten gehen lassen. Das Eigelb mit der Sahne verrühren, die Buns damit bestreichen und Sesam darauf streuen. Ca. 15 Minuten bei 200 °C Ober-/Unterhitze goldbraun backen. Die Brötchen können bereits einige Tage vor der Silvesterfeier gebacken, eingefroren und im Ofen ganz frisch aufgebacken werden. Solche Rezepte sind ideal, um ein Buffet zu planen!

Burger Patties formen
© kazoka303030 / Fotolia.com
  • 1,5 kg Rindernacken beim Fleischer wolfen lassen
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle, ein paar Spritzer Worcestersoße

Die gekühlten Zutaten gut mit den Händen verkneten. Dann mithilfe einer Mini-Burgerpresse 24 kompakte Patties pressen. Diese mit etwas Öl in einer Grillpfanne, am besten aus Gusseisen sehr heiß braten, bis sie außen braun und innen noch saftig sind.

  • 6 Scheiben Chesterkäse, geviertelt
  • 3 Schalotten in feinen Ringen
  • 3 Gewürzgurken in feinen Scheibchen
  • 2 Tomaten in halbierten, dünnen Scheiben
  • 12 Salatblätter, halbiert
  • BBQ Soße
  • Rouille
  • heiße Butter

Gefu Party Hamburger Presse

Die Buns aufschneiden, mit heißer Butter bestreichen und im Ofen kurz grillen. Die Unterseite mit Rouille, die Oberseite mit BBQ Sauce bestreichen. Patty, Käse, Salat, Schalotte, Gurke, Tomate auf der Unterseite stapeln, den Deckel auflegen und mit einem kleinen Spieß feststecken. Für den Tag der Silvesterfeier planen Sie dies am besten kurz vor Beginn ein, so sind die Mini-Burger besonders lecker. Man kann sie mit einem großen Happs verspeisen oder manierlich vom Spieß abbeißen.

Gemüsegratin mit Feta in der Cocotte – Blickfang auf dem Buffet

Gemüsegratin mit Feta
© Barbara Pheby / Fotolia.com
  • 4 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 10 EL Olivenöl
  • 6 EL milden Essig
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 6 EL Ajvar, scharf
  • 250 ml Sahne
  • 2 TL Thymian gerebelt
  • 2 Zucchini, grün und gelb
  • 8 lange, fleischige Tomaten
  • 2 schlanke asiatische Aubergine
  • 400 g Feta
  • Zucker, Salz, Pfeffer

Knoblauch in 2 EL Olivenöl kurz anschwitzen mit Essig sowie der Brühe ablöschen, Ajvar sowie die Sahne zufügen. Gut mit Salz und Zucker abschmecken und leicht reduzieren. Das geputzte Gemüse in 2 mm dicke Längsscheiben hobeln. Den Ofen auf 180 °C vorheizen.

Le Creuset Mini CocotteFeta in die Mini-Cocottes bröseln, mit der Soße begießen. Die Gemüsestreifen mit dem Thymian bestreuen und abwechselnd von außen nach innen, wie aufgerollt, am Rand der Mini-Cocotte beginnend, auf den Feta stellen, pfeffern und salzen.

Mit dem restlichen Olivenöl beträufeln. Im heißen Ofen etwa 25 Minuten backen. Sie können mit dem Gemüse variieren und haben so unterschiedliche Rezepte für Ihre Silvesterfeier.

Tarte Tatin mit Calvados flambiert

  • 600 g Apfel in Spalten
  • 280 g Blätterteig rund ausgerollt aus dem Kühlregal
  • 100 g Zucker
  • 20 g Butterflöckchen
  • 1/2 TL Zimt
  • 20 g Butterflöckchen
  • 4 EL Calvados

Le Creuset Tarte Form 28 cm

Den Boden der Tarteform dick mit Zucker bedecken und Butterflöckchen darauf verteilen. Den Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und währenddessen die Tarteform auf den Backofenboden stellen, damit der Zucker schmilzt. Sobald das geschehen ist, die Form herausholen und die Apfelscheiben dachziegelartig darin schichten. Mit Zucker und Zimt bestreuen und ebenfalls mit Butterflöckchen belegen. Den Blätterteig auf die Äpfel legen und am Rand leicht in die Form drücken.

Auf der untersten Schiene etwa 25 Minuten backen. Noch heiß aus der Form stürzen und mit dem Calvados flambieren. Auf der Silvesterfeier ist das bei Dunkelheit und wenn man Zimt einstreut sehr beeindruckend.