Sushi-Buritto

Sushi-Buritto

Bei einem Burrito handelt es sich um eine gefüllte Tortilla, die meist aus Weizenmehl besteht. Dieses mexikanische Gericht lässt sich ganz einfach abwandeln und zum außergewöhnlichen Sushi-Burrito machen. Neben Sushi-Reis braucht es dafür ein Nori-Blatt, Hähnchenfleisch, Mayo und Wasabi sowie Avocado. Guten Appetit!

Zutaten
  

  • 250 g Sushi Reis
  • 100 g Hähnchen
  • Stück Gurke
  • Nori-Blatt
  • Mayonnaise am besten die japanische
  • ½ Avocado
  • Blattsalat
  • Wasabi
  • 1 EL Sojasauce
  • 3 EL Reisessig
  • 1 TL Zucker
  • 2 EL Mirin

Anleitungen
 

Sushi-Reis zubereiten

    Würze vorbereiten

    • Hähnchen in feinste Streifen schneiden und in einer Pfanne mit Öl anbraten, mit Sojasauce würzen.
    • Gurke längs halbieren und Kerne herauslösen, danach in Streifen zerteilen.
    • Blattsalat gegebenenfalls waschen und in einer Salatschleuder trocknen lassen.
    • Avocado in Streifen schneiden.
    • Mayonnaise und Wasabi vermischen.

    Buritto zubereiten

    • Das Nori-Blatt auf ein Stück Frischhaltefolie legen und den Reis auf der Frischhaltefolie verteilen. Darauf die Mayo-Wasabi Mischung verstreichen und in deren Mitte Hähnchen, Gurke, Avocado und Salat geben. Anschließend zusammenrollen und fest in die Folie eindrehen.
    • Das Ergebnis sollte wie eine zu groß geratene Sushirolle aussehen.