Startseite | Gesund essen | Gesunde Winterrezepte
© karepa / Fotolia.com

Gesunde Winterrezepte

« Wie man sich nach der Schlemmerzeit gesund ernährt »

Das Weihnachtsfest, plus Vor- und Nachspielzeit, war wie jedes Jahr ein Ereignis voller üppiger Leckereien. Die überlieferten, gehaltvollen Winterrezepte haben ihre Spuren hinterlassen. Fühlen Sie sich auch zu rund, schlapp und unwohl? Zwickt und zwackt die Lieblingshose, weil die Schlemmerei über Weihnachten ein paar Extrakilos hinterlassen hat? Dann sollten Sie sich unsere gesunden Winterrezepte nicht entgehen lassen!

Der Speck von Weihnachten soll schnell wieder weg

Tröstlich ist, dass Hüftgold, das man sich gerade erst angefuttert hat, auch schnell wieder weg ist. Wichtig ist immer, dass man es angeht, bevor es sich bei uns richtig gemütlich gemacht hat. Mit ein wenig Fitness-Training und gesunder Ernährung normalisiert sich das Gewicht schnell wieder und die Lieblingshose sitzt wie vor dem Weihnachtsfest. Außerdem werden Sie sich fit und energiegeladen fühlen, also absolut bereit für den kommenden Frühling.

Der Winterspeck muss weg!
© underdogstudios / Fotolia.com

Bewegung ohne Aufwand

Nicht nur gesunde Winterrezepte und kalorienarme Nahrung tun nach dem Weihnachtsfest gut, sondern auch noch vermehrte Bewegung. Keine Panik, wir möchten Sie nicht ins Fitness Center schicken. Es geht auch anders. Ab nun sollten Fahrstühle für Sie bis zur fünften Etage tabu sein und Sie nehmen die Treppe. Diese ist ein hervorragendes Trainingsgerät, um fitter zu werden. Fast alle Muskeln werden trainiert und die Ausdauer kommt auch nicht zu kurz. Lassen Sie für kürzere Wege das Auto stehen. Beim Einkaufen oder Besorgungen machen, parken Sie einfach einen oder zwei Blocks weiter entfernt. Auf dem Supermarktparkplatz gehört Ihnen nun die letzte Reihe. Dadurch erhöht sich nicht nur ihre Schrittzahl, nein, auch bekommt Ihr Fahrzeug auf den hinteren Plätzen weniger Schrammen. Im Büro ist es besser, Sie gehen direkt zu Ihrem Kollegen, statt ihn anzurufen. Zuletzt finden sich zu Hause viele Möglichkeiten für Extraschritte, die nach Weihnachten Ihrem Allgemeinbefinden zu Gute kommen. Denken Sie immer daran: Jeder Schritt macht fit und hält gesund. Wie wäre es mit einem flotten Spaziergang in der Mittagspause? Und wie sieht es mit Schwimmen oder Aquajogging aus? Hierbei werden ohne Gelenkbelastung viele Kalorien verbrannt. Falls Sie so richtig Lust auf Sport bekommen haben, kaufen Sie sich ein Fitnessband, die Übungen finden Sie fast immer auf der Packung und diese lassen sich ganz nebenbei beim Fernsehen auf dem Boden machen. Gesunde Winterrezepte von uns helfen dabei. So ist Ihnen der Erfolg sicher.

Gefu Trommelreibe Transforma Küchenreibe

Kleine Tricks für gutes Gelingen

Trinken Sie morgens gleich nach dem Aufstehen ein großes Glas Wasser, das bringt Ihren Körper in Schwung. Und auch vor jeder Mahlzeit ist dies ein probates Mittel, um den ersten Hunger zu nehmen. Ein Schüsselchen Magerquark als Vorspeise mit etwas Frucht ist lecker und bietet viel Eiweiß bei wenig Kalorien. Gesunde Ernährung heißt aber auch, zwischen den Mahlzeiten 5 Stunden Pause zu machen, damit sich der Insulinhaushalt beruhigen kann und der Stoffwechsel nach Weihnachten wieder trainiert wird. Snacks, selbst wenn sie kalorienarm und gesunde Nahrung sind, belasten das metabolische System.

Continenta Schneidbrett mit 3 Auffangschalen

Verbote führen nicht zum Ziel

Verbotenes ist reizvoll. Und das ist genau der Grund, warum die meisten Diäten trotz guter Rezepte abgebrochen werden. Wir möchten Ihnen nichts verbieten aber vorschlagen, den Konsum von Zucker, Weißmehl und Fett bei leckerem, ausgewogenem Essen, so gering wie möglich zu halten, um bevorzugt gesunde Nahrungsmittel zu konsumieren. Langen Sie bei Gemüse zu und sparen Sie am Fleisch. Genießen Sie für Ihre gesunde Ernährung helles Fleisch und Fisch. Aromatische Winterrezepte können ganz schlank sein. Wenn Sie zwischendrin Lust auf eine Leckerei bekommen, gönnen Sie sich diese mit gutem Gewissen. Nicht das eine Stück Kuchen macht dick, sondern jenes eine Stück Kuchen täglich. Probieren Sie unsere Rezepte aus! Diese sind so schmackhaft, dass Sie Abnehmen richtig lecker finden werden.

Cremiger Gemüseauflauf mit Hüttenkäse für zwei Hungrige

Leckerer Gemüseauflauf
© rainbow33 / Fotolia.com

Dieses gesunde Winterrezept ist die leckerste Geheimwaffe gegen Pfunde und ein aktiver Beitrag zu Ihrer neuen Fitness. Cremiger Gemüseauflauf ist ein Paradebeispiel für leckere, kalorienarme Nahrung mit wenig Kohlehydraten. Zu guter Letzt protzt er mit Cremigkeit und Aromen. Das Rezept ist sehr wandelbar. Probieren Sie es statt mit Paprika und Zucchini doch einmal mit Kirschtomaten, Brokkoli und Schwarzwurzeln. Hier ist erlaubt, was schmeckt!

  • 200 g Hüttenkäse
  • 1 Ei
  • 2 EL Ajvar scharf
  • 1 rote Paprika in groben Stücken
  • ½ Zucchini grob gewürfelt
  • 10 schwarze Oliven
  • 1 TL Kräuter der Provence
  • 200 g geräucherte Hähnchenbrust oder Thunfisch
  • ½ TL Butter für die Auflaufform

Le Creuset Keramik Auflaufform

Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Auflaufform ausbuttern. Gemüse ist gesund, sparen Sie also nicht damit. Das Gemüse sowie die Hähnchenbrust in die Form geben und mit den Kräutern gut vermischen. Den Hüttenkäse mit Ei und Ajvar zu einer glatten Masse rühren und ebenfalls in die Form geben. Nun für ca. 30 Minuten oder bis der Auflauf braun ist, in den Backofen geben. Ein großer grüner Salat mit Vinaigrette schmeckt dazu wunderbar. Gesunde Winterrezepte gibt es viele, aber dieses hier ist durch die Wandelbarkeit etwas ganz Besonderes.

Zudels in Frischkäsesoße – ein Zucchininudel-Winterrezept für 2

Zudels mit Cremesoße
© Mila Bond / Fotolia.com
  • 400 g Zucchini
  • 40 g weiche Trockenaprikosen
  • 100 g fettarmen Frischkäse
  • 1 EL Pesto Verde
  • ½ EL Balsamico Bianco
  • ½ EL Olivenöl
  • 10 Basilikumblätter
  • 20 g Pinienkerne
  • Salz
  • Langpfeffer gemörsert
  • Chili

Die Aprikosen würfeln. Das geht am schnellsten mit einem Alligator. Gewaschene Zucchini mit einem Spiralschneider in dünne Spaghetti schneiden. Die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne leicht rösten und beiseitestellen.

Alligator Zwiebelschneider & WOK - Gemüse Zerkleinerer     Gefu Spiralschneider Spirelli 2.0 mit Restehalter

Frischkäse mit dem Pesto und dem Balsamico glattrühren. Öl in der Pfanne erhitzen, die Aprikosen unter Rühren gut erhitzen und die Frischkäsecreme, abgesehen von 2 Löffeln, mit den Aprikosen mischen.

Die Zucchini in kochendes Salzwasser geben und darin 3 Minuten al dente kochen. Abtropfen lassen und sofort in die Pfanne mit der Frischkäsemischung geben. Gut mit Langpfeffer, Salz und Chili aus dem Mörser würzen.

Auf Pastatellern mit einem Löffel Frischkäse, den Basilikumstreifen sowie den Pinienkernen heiß servieren. So lecker schmeckt gesunde Ernährung durch kalorienarme Nahrung.

Gemüsesuppe all you can eat

Gemüsesuppe
© PhotoSG / Fotolia.com

Diese Gemüsesuppe ist ein leicht abwandelbarer Alleskönner. Je nach Zutaten können Sie hier fast unendlich viele gesunde Winterrezepte zaubern. Sie können in diesem Rezept prima das Fleisch gegen Fisch, Krabben oder super leckere Muscheln tauschen. Mit roten Thai Curry und einem Schuss Kokosmilch wird eine exotische, kalorienarme Leckerei daraus. Etwas Pesto und ein Stück Parmesanrinde machen fast eine Minestrone Genovese daraus. Lassen Sie Ihrer Fantasie also freien Lauf. Damit das Schnippeln fix von der Hand geht, lohnt es sich auf einen V-Hobel oder Alligator, die beide schnell und gleichmäßig das Gemüse zerteilen, zurückzugreifen.

  • ½ Gemüsezwiebel in groben Stücken
  • 1 Knoblauchzehe nur angedrückt
  • 400 g Hähnchenbrust gewürfelt
  • 200 g Möhren in Scheibchen
  • 200 g Kürbis aus dem Glas
  • 250 g Brokkoli in Röschen
  • 200 g Paprika gewürfelt
  • 250 g Zucchini
  • 1 Lorbeerblatt
  • ½ EL Öl
  • 250 ml Bouillon
  • Salz und Pfeffer
  • Kräuter nach Belieben

Gefu V-Hobel Scheiben- und Streifenschneider

Zwiebeln in heißem Öl hellbraun anbraten, Knoblauchzehe ebenso. Mit der Bouillon ablöschen. Fleisch sowie Lorbeerblatt zufügen und etwa 12 Minuten sanft köcheln. Das übrige Gemüse zufügen und weitere 15 Minuten unter Rühren köcheln. Lorbeerblatt und Knoblauchzehe entfernen. Die klare Brühe mit Pfeffer und Salz abschmecken und mit den Kräutern bestreuen.

Zögern Sie nicht, probieren Sie unsere Rezepte, die so gesund sind, gleich aus. Dann ist das Hüftgold von Weihnachten ganz schnell Geschichte und der Frühling kann kommen.