Low-Carb-Sauerkraut-Hotdogs

Hackbällchen in feuriger Tomatensauce

Low-Carb-Sauerkraut-Hotdogs

Hotdogs mal anders – und zwar in einer Low-Carb-Variante. Dafür werden die Buns mit einem Sesam-Thymian-Gemisch selbst zubereitet und mit karamellisiertem Sauerkraut sowie den Würstchen der Wahl gefüllt. Wer mag, kann diese Hotdog-Kreation auch mit Senf, Remoulade oder einer anderen Sauce verfeinern.
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.

Zutaten
  

  • 1 EL Sesamsaat
  • 1 TL Thymian getrocknet
  • 3 Eier
  • 100 g Frischkäse
  • 1 ½ EL Flohsamenschalen
  • 200 g Sauerkraut Dose
  • 12-15 Rostbratwürstchen oder andere Bratwürste
  • Röstzwiebeln
  • Senf/Remoulade/andere Sauce die man gerne mag
  • 50 g Zucker
  • 50 ml Weißwein

Anleitungen
 

Buns zubereiten

  • Eier trennen, Eiweiße mit einem Handrührgerät steif schlagen und beiseite stellen. Den Teig in 4 runden Portionen flach auf dem eingeölten Backblech platzieren und mit dem Sesam-Thymian-Gemisch bestreuen und bei vorgeheiztem Ofen auf 175 °C auf der mittleren Schiene 12–15 min backen lassen.

Sauerkraut-Mischung zubereiten

  • Zucker in einem Topf karamellisieren lassen, mit Weißwein ablöschen, Sauerkraut dazu geben und vorsichtig mit Deckel und gelegentlichem Rühren ca. 25 min köcheln lassen.

Würste zubereiten

Anrichten

  • Nun die fertigen Buns längs aufschneiden und mit Sauce, Sauerkraut und Bratwurst bestücken.