Pilz-Risotto mit Spinat

Pilz-Risotto mit Spinat

Pilzzeit ist Risottozeit! Frische Champignons passen ganz hervorragend in dieses Gericht, das mit dem Spinat gekonnt den letzten Schliff erhält. Die Zubereitung ist denkbar einfach und geht richtig schnell, sodass sich das Pilz-Risotto auch im stressigen Alltag als kleine Genussinsel anbietet. Eine leckere Auszeit!
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Gericht Beilage
Land & Region Italienisch
Portionen 4

Zutaten
  

  • 300 g Risotto-Reis
  • 200 g Champignons
  • 200 g Spinat
  • 1 l Gemüsebrühe wahlweise auch Kalb- oder Geflügelfond
  • 2 Schalotten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g Parmesan

Anleitungen
 

  • Schalotten vorbereiten
    Schalotten schälen und in feinste Würfel schneiden. In einem breiten Topf etwas Öl erhitzen, die Schalotten darin glasig anschwitzen. Umdas bestmögliche Endergebnis zu erhalten, sollte man beim Risottokochen dringend einen passenden Topf wählen.
  • Risotto zubereiten
    Danach den Reis hinzugeben und auch glasig schwitzen lassen. Als Nächstes mit Weißwein ablöschen, auf kleiner Stufe köcheln lassen, dann etwas von der Brühe oder Fond hinzugeben und unter Rühren einköcheln. Das Ganze so lange machen, bis der Reis gar, aber noch etwas bissfest ist.
  • Gemüse zubereiten
    Champignons in Scheiben schneiden, zusammen mit dem frischen Spinat in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten.
  • Risotto servieren
    Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Gemüse und Parmesan in das Risotto geben und alles vorsichtig umrühren, schmelzen lassen und servieren.
Keyword Risotto