Hackbällchen in feuriger Tomatensoße

Hackbällchen in feuriger Tomatensoße

Feurig scharfe Hackbällchen als Kleinigkeit – ähnlich wie Tapas – oder als Hauptgang mit Nudeln oder Reis.
Vorbereitungszeit 35 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Europäisch

Zutaten
  

  • 400 g Hackfleisch
  • 2 Zwiebeln
  • 1 kg frische Tomaten
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 –3 Chilis je nach Schärfegrad
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • Zucker
  • 2 Eier
  • 1 TL Senf
  • ½ Bund Petersilie glatt
  • Schuss Rotwein

Anleitungen
 

Gemüse und Gewürze vorbereiten

  • Zwiebeln und Knoblauch schälen. Eine Zwiebel in gröbere Würfel oder Streifen schneiden, die andere in feinste Würfel. Tomaten vierteln und entkernen, Fruchtfleisch würfeln. Knoblauch mit einem Knoblauchschneider zerkleinern. Chilis längs aufschneiden, Kerne herausnehmen und entsorgen. Danach die Chilis in feine Streifen schneiden.

Hackbällchen vorbereiten

  • Hackfleisch mit der Hälfte des Knoblauchs, der Hälfte der Chilis und den in feine Würfel geschnittenen Zwiebeln vermengen. Zusammen mit dem Senf und zwei Eiern zu einer glatten Masse verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas von der Hackmasse nehmen und probebraten, um abzuschmecken – gegebenenfalls nachwürzen.

Soße zubereiten

  • Die anderen Zwiebeln mit dem Rest des Knoblauchs und etwas Öl in einem Topf anschwitzen. Tomatenwürfel hinzugeben, mit Rotwein ablöschen und mit Brühe auffüllen. Chili hinzugeben, verrühren und ein wenig einköcheln lassen. Danach mit Salz, Cayennepfeffer und einer Prise Zucker würzen und abschmecken.

Hackbällchen zubereiten

  • Hackbällchen formen und in einer Pfanne mit Öl scharf von allen Seiten anbraten, sodass sie eine schöne braune Kruste bekommen. Danach mit in die Soße geben und darin ca. 15 Minuten gar schmoren.

Servieren

  • Die Hackbällchen in einer Schüssel oder auf einer Servierplatte anrichten. Zum Abschluss glatte Petersilie vorsichtig in Streifen schneiden und darüber streuen.